Herzogin Catherine: Erster offizieller Auftritt nach der Geburt

Herzogin Catherine: Erster offizieller Auftritt
Sie ist wieder rank und schlank © James Whatling / Splash News

Jeder wollte ihren After-Baby-Body sehen

Auf dieses Bild haben wir lange gewartet. Knapp sechs Wochen nach der Geburt ihres Söhnchens Prinz George hat Herzogin Catherine am Freitagmittag erstmals wieder einen öffentlichen Termin wahrgenommen. Zusammen mit ihrem Ehemann, Prinz William, zeigte sie sich bei einem Marathon in Anglesey.

- Anzeige -

Bis Mitte September sollte sich die 31-Jährige eigentlich in der Babypause befinden. Doch nun hat sie es sich wohl anders überlegt und William früher als geplant bei einem Termin begleitet. "Eigentlich sollte die Herzogin gar nicht mitkommen. Aber sie wollte die Chance nutzen, und sich bei den Menschen in Anglesey für ihre Herzlichkeit und Gastfreundschaft bedanken", sagte ein Insider gegenüber ‚Daily Mail‘.

Der Druck war groß: Zeigte sich Catherine nur einen Tag nach der Geburt von George im Juli noch mit ordentlicher Babykugel, wollte nun jeder sehen: Wie schlank ist sie nur sechs Wochen später? Was trägt sie?

Die neugierigen Fotografen und Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden. Catherine ist wieder so schlank wie eh und je, von ihrem Bäuchlein ist mittlerweile keine Spur mehr. In einer schmalen Röhrenjeans, mit Bluse und Blazer präsentierte sich die Herzogin, als wäre sie nie schwanger gewesen.

Dabei ging es bei dem Auftritt gar nicht nur um sie. In Wales eröffnete William am Mittag den berühmten Marathon ‚ Ring o Fire‘. Fast 220 Kilometer rund um die Insel in drei Tagen. Händeschütteln mit freiwilligen Helfern und ihren Familien, Smalltalk, so als wären die beiden eben nicht gerade erst Eltern geworden.

Der kleine George blieb an diesem Mittag zuhause. Für William und Catherine war es aber trotzdem sicher mal eine nette Abwechslung zum neuen Familienalltag.

Bildquelle: Enex

— ANZEIGE —