Herzogin Camilla: Trauer um Bruder Mark Shand

Mark Shand, Prinz Charles
Prinz Charles bei einem Besuch bei seinem Schwager Mark Shand in Indien. © picture alliance / empics, Arthur Edwards/The Sun

Camillas Bruder Mark Shand gestorben

Schock für die englische Königsfamilie: Der Bruder von Prinz Charles' Frau Camilla Parker Bowles (66) ist nach einem Sturz an einer schweren Kopfverletzung gestorben. Mark Shand starb nach einem Sturz an schweren Kopfverletzungen, wie das Königshaus auf seiner Homepage bestätigt.

"Die Herzogin, der Prinz von Wales und all ihre Angehörigen sind wegen des plötzlichen und unerwarteten Verlustes am Boden zerstört", heißt es in der Mitteilung. Offenbar handelt es sich um einen tragischen Unfall. Der Reiseschutz- und Tierschutz-Aktivist war für eine Wohltätigkeitsveranstaltung nach New York gereist. Dort sei er morgens gegen 2.30 Uhr vor das Gramercy Park Hotel in Manhattan gegangen, um eine Zigarette zu rauchen. Als er durch die Drehtür gehen wollte, soll er gestolpert, nach hinten gefallen und mit dem Kopf auf den Boden geknallt sein.

Shand ist vor allem als Reiseautor und Schriftsteller bekannt geworden. Außerdem hat er sich mit seinem Verein "Elephant Family" für den Schutz der Dickhäuter eingesetzt.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —