Herbert Grönemeyer: Ich stehe wieder auf beiden Beinen

Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer © Cover Media

Herbert Grönemeyer (58) geht es blendend. Das ist ihm beim Schreiben seiner neuen Platte bewusst geworden.

- Anzeige -

Die Suche ist vorbei

Der Musiker ('Flugzeuge im Bauch') rührt momentan die Werbetrommel für sein neues Album 'Dauernd Jetzt', das in diesem Monat erschien. Als Meister des Schreibens sensibler und ausdrucksstarker Texte erzählt Grönemeyer auch auf dieser Platte wieder von den ganz großen Gefühlen und verrät seinen Fans viel über sich selbst.

In einem Interview mit dem 'stern' erklärt der Sänger, der nach vielen Jahren in London wieder zurück nach Deutschland gezogen ist, wovon 'Dauernd Jetzt' handelt: "Es erzählt davon, dass ich wieder einen Standort habe. Ich bin in meinem jetzigen Leben angekommen. Vorher war ich unterwegs, auf der Suche, habe ich versucht, aufzubrechen … ohne eigentlich zu wissen, wohin. Nun habe ich schon länger das Gefühl: Ich stehe wieder. Auf beiden Beinen. Ich kann losmarschieren."

Das liegt vor allem daran, dass der gebürtige Göttinger seit zweieinhalb Jahren wieder liiert und sehr glücklich in seiner Beziehung ist. "Musik zu schreiben fiel mir bei dieser Platte leicht. Fast so wie in den 80er Jahren. Die Art, wie ich Musik komponiere, erzählt mir oft mehr über mich selbst, als ich weiß. Es war wirklich so, dass ich während des Schreibens gemerkt habe: Dir geht's besser, als du denkst", berichtete er weiter.

Allerdings sei er für seine Mitmenschen eine wahre Zumutung, während er seine Stücke schreibe. Das verriet der Star in einem früheren Interview anlässlich der Veröffentlichung der Platte: "Ich bin egomanisch, mache alle kirre, da möchte man nicht mit mir zusammen sein", zitierte ihn die Nachrichtenagentur 'dpa'. In dieser Zeit sitzt Grönemeyer nur noch am Schreibtisch und vergräbt sich wochenlang hinter Büchern, Zeitungen und massenweise Papieren. Auch nachts wache er plötzlich auf und springe aus dem Bett, um eine Änderung vorzunehmen. "In diesem Wust laufe ich warm, schreibe Listen mit Wörtern und oft passiert wochenlang nichts, eine Katastrophe."

Die Partnerin von Herbert Grönemeyer scheint das offenbar nicht weiter zu stören, nicht umsonst läuft es so rosig im Privatleben des Musikers.

Cover Media

— ANZEIGE —