Henry Cavill lacht heute über böse Typen

Henry Cavill lacht heute über böse Typen
Henry Cavill © Cover Media

Henry Cavill (32) lacht sich heute ins Fäustchen, wenn er einem gemeinen Alphatypen gegenüber steht.

- Anzeige -

Die Fieslinge von damals

Der Schauspieler ist heute zwar als durchtrainierter Superman aus 'Man of Steel' bekannt, als Kind hatte er allerdings mit Übergewicht und deshalb auch Hänseleien zu kämpfen. Über seine Feinde von damals kann er heute aber nur noch lachen. "Da ich Übergewicht und Ehrgeiz hatte, war ich für die Alphas in jeder Gruppe das Hauptziel", erinnerte er sich in der britischen Zeitung 'The Sun'. "Es gab ein paar unangenehme Momente, in denen ich einen in einem Raum gesehen habe und ihn mit Absicht ignoriert habe. Das habe ich wirklich genossen. Er sah rüber und versuchte Augenkontakt herzustellen. Ich habe ihn aber einfach weiter ignoriert Das war ein großer Genuss, weil er noch immer so aussieht, als wäre er ein Wi***er."

Doch auch wenn er heute immer wieder als Sexsymbol gilt, wird Henry noch immer hin und wieder Opfer von Neckereien. Seine Freunde machen sich nämlich immer wieder gerne über ihn und seinen Klamottenstil lustig. "Ich kaufe jedes Jahr neue Klamotten. Ich bin jetzt dicker als im ersten 'Superman'-Film, deshalb passe ich nicht mehr in dieselben Klamotten. Und als ich 'Codename U.N.C.L.E.' drehte, war ich dünner. Es ist ein ständiges Hin und Her mit meiner Figur", verriet er im Magazin 'ShortList'. "Aber ich schmeiße nie was weg, nur weil sich meine Figur verändert hat. Ich musste nur Sachen loswerden, die ich zu oft getragen habe, weil ich sie so geliebt habe. Wenn ich etwas so sehr liebe, sehe ich es wie am Anfang und dann sagt ein Freund: 'Warum läufst du rum wie ein Obdachloser? Guck dir mal deine verdammten Klamotten an, Alter!' Und dann sieht man erst, dass das T-Shirt, das man so sehr liebt, vier Löcher hat, und dass die Jeans nicht mehr nur einen modischen Riss hat, sondern dass dein Knie einfach raushängt."

Cover Media

— ANZEIGE —