Hendrikje Fitz: Heute sehen wir sie zum letzten Mal im TV

Hendrikje Fitz: Heute sehen wir sie zum letzten Mal im TV
Hendrikje Fitz © Cover Media

Hendrikje Fitz (†54) wird heute Abend [26. April] in ihrer letzten TV-Szene zu sehen sein.

- Anzeige -

'In aller Freundschaft'

18 Jahre lang stand die Schauspielerin für die ARD-Serie 'In aller Freundschaft' als Pia Heilmann vor der Kamera, nun steht der Abschied für immer an. Anfang April verlor die beliebte Darstellerin ihren Kampf gegen den Krebs, Anfang Januar stand sie allerdings noch einmal für die heutige Folge vor der Kamera, den Serientod stirbt ihre Figur aber nicht, Pia Heilmann wird in den kommenden Wochen durch Telefonate noch eine Rolle spielen.

2014 war Fitz an Brustkrebs erkrankt. Daraufhin unterzog sie sich einer Chemotherapie, nach der es eine Zeitlang so aussah, als ob sie die Krankheit besiegt hatte. Im September 2015 kam dann die erschütternde Diagnose, dass der Krebs zurückgekehrt war. Dabei hatten sich auch Metastasen im Gehirn gebildet.

Nicht nur für die Fans war der Tod der stets positiven Schauspielerin ein Schock. Auch ihr Serien-Ehemann Thomas Rühmann (60) war tief betroffen. "Ich bin einfach nur traurig. 18 Jahre Fernseh-Ehe sind eine lange und gute Zeit zum Kennenlernen. Hendrikje war eine lebendige, witzige Kollegin. Die Lücke, die sie hinterlässt, wird nicht zu schließen sein", sagte er der 'Bild'-Zeitung nach dem Tod von Hendrikje Fitz. 

Heute Abend ab 21 Uhr können wir die beiden ein letztes Mal als Ehepaar in 'In aller Freundschaft' sehen. 

Cover Media

— ANZEIGE —