Hendrikje Fitz: Emotionaler Abschied vom 'In aller Freundschaft'-Star bei der Beerdigung in Berlin

Emotionaler Abschied: Hendrikje Fitz wurde in Berlin beigesetzt.
Familie und Freunde haben Abschied von Hendrikje Fitz genommen. © dpa, Jens Kalaene

Schauspielerin Hendrikje Fitz ('In aller Freundschaft') ist am 29. April 2016 auf dem Waldfriedhof in Berlin-Zehlendorf laut 'Bild' neben ihrem Vater im Familiengrab beigesetzt worden. An der Beerdigung nahmen demnach viele Angehörige, Freunde und Kollegen teil. So zum Beispiel Alexa Maria Surholt (47), ebenfalls 'IaF'-Star, die sich mit emotionalen Worten von Fitz verabschiedete: "Für alle von uns war und bleibt sie eine Freundin."

- Anzeige -

Schauspielerin Hendrikje Fitz hat ihre letzte Ruhe gefunden

Auch Fitz' Serien-Kollegen Thomas Rühmann (60) und Sven Sund sowie Schauspieler Udo Schenk (63) erwiesen der Mimin die letzte Ehre. Fitz, 1961 in Berlin geboren, starb am 07. April 2016 in ihrer Heimatstadt an den Folgen einer Brustkrebserkrankung. Bis zuletzt hatte sie gegen den 2014 diagnostizierten Tumor gekämpft, unterzog sich Operationen und einer Chemotherapie. Wie ihr Tod in der Serie gelöst wird, stehe laut 'Bild'-Informationen noch nicht fest.

spot on news

— ANZEIGE —