Hella von Sinnen singt für den Frieden

Hella von Sinnen singt für den Frieden
Hella von Sinnen © Cover Media

Hella von Sinnen (56) und ihre Kollegen wollen ein Zeichnen gegen Gewalt setzen und haben sich zur Comedy Aid 2015 zusammengeschlossen.

- Anzeige -

Comedy Aid 2015

Der TV-Sender Tele5, die Videoplattform MySpass und viele freiwillige Helfer haben es geschafft, weit über 30 Comedians zu vereinen, um den Charity-Song 'F***** für den F******' aufzunehmen. Die Botschaft des Tracks ist so provokant wie simpel: Einfach mehr Liebe und weniger Krieg machen! So heißt es unter anderem im Text:

"Nazis wären im Grunde friedlich, hätten sie Geschlechtsverkehr."

Das dazugehörige Video feierte am 23. November Weltpremiere auf Tele5 und ist seitdem unter anderem auf YouTube zu sehen. Erzählt wird keine komplizierte Geschichte von Krieg und Frieden: Zu sehen sind die Comedians beim Einsingen des Songs. Mit dabei sind unter anderem Roland Baisch, Hugo Egon Balder, Bembers, Nilz Bokelberg, Eure Mütter, Onkel Fisch, Lars Redlich, Peter Rütten, Tahnee, Atze Schröder, Matthias Seling, Ingmar Stadelmann, André Streckenbach und Torsten Sträter.

Den Song kann man für 99 Cent auf 'comedyaid.de' downloaden, Tassen und T-Shirts gibt es ebenfalls zu kaufen. Alle Erlöse kommen Pro Asyl und der Deutschen Aids-Hilfe zugute.

Cover Media

— ANZEIGE —