Helene Fischer: So hoch ist der Verdienst der Schlagerqueen

Helene Fischer gehört zu den deutschen Topverdienern.
Helene Fischers gab 2014 auf ihrer 'Farbenspiel'-Tour rund 28 Konzerte © dpa, Daniel Reinhardt

Dieser Kontostand macht uns 'Atemlos'

Über neun Millionen Alben hat sie verkauft, ihre Konzerte sind schon Monate vorher ausgebucht, und fast in jeder Werbepause sieht man ihr Gesicht: Helene Fischer ist eine teure Marke geworden. Was verdient man eigentlich, wenn es so gut läuft? Wir haben nachgerechnet.

- Anzeige -

Ihre Live-Auftritte sind begehrt und mit 60 Euro pro Karte nicht gerade billig. Sage und schreibe 28 Konzerte gab Helene Fischer 2014 im Zuge ihrer 'Farbenspiel'-Tour - und hat dabei pro verkaufter Karte rund 15 bis 20 Euro verdient. Ein lukratives Sümmchen, vor allem bei Veranstaltungsorten wie der im Berliner Olympiastadion, wo die Gewinnbeteiligung locker mit verfügbaren 70.000 Plätzen multipliziert werden kann. Unterm Strich hat Fischer dieses Jahr mit Live-Auftritten stattliche sechs Millionen Euro verdient.

Auch für Privatkonzerte ist die 30-Jährige zu haben. Wer den Schlager-Star für ein spontanes Weihnachtskonzert im Wohnzimmer buchen will, muss einiges locker machen: Bis zu 250.000 Euro kann solch eine intime Audienz kosten.

Mit ihrem privaten Gesamtvermögen hat sie definitiv ausgesorgt

Sängerin Helene Fischer verkaufte 2014 rund zwei Millionen Platten
Allein 2014 verkaufte Helene Fischer rund zwei Millionen Platten.

Werbedeals: Ob Kräuterbutter, Automarke oder Haarfärbemittel, überall lächelt uns Helene von Werbeplakaten und aus Werbespots entgegen. Sie ist zu einem Mega-Werbestar geworden und heimst pro abgeschlossenem Deal rund eine Million Euro ein. Mit derzeit vier laufenden Verträgen sammelt sich da ein gutes Vermögen an.

Plattenverkäufe: Hauptsächlich wurde die Marke Fischer allerdings mit ihrem deutschsprachigen Europop berühmt und dafür räumen ihre Fans die CD-Regale leer. Von jeder verkauften CD fließt ein Euro auf das private Konto der Sängerin. Bei zwei Millionen verkauften Platten in diesem Jahr erhöht sich der Kontostand um weitere zwei Millionen Euro.

Allein dieses Jahr werden sich ihre Einnahmen zuzüglich einiger Shows wie ihrer Weihnachtsshow auf um die 13 Millionen Euro belaufen. Und da sind Fanartikel, ein eigenes Parfum oder eine Helene-Fischer-Lampenkollektion noch nicht mal mit eingerechnet. Mit einem angeblichen Gesamtvermögen von unglaublichen 30 Millionen Euro hat die Sängerin ausgesorgt und gehört damit zu den deutschen Topverdienern.

Bilderquelle: dpa

— ANZEIGE —