Helene Fischer: Selten ohne Make-up

Helene Fischer
Helene Fischer © Cover Media

Helene Fischer (30) legt viel Wert auf ein perfektes Styling - nicht nur auf der Bühne.

- Anzeige -

Lieber perfekt geschminkt

Dank ihres Hits 'Atemlos' ist die Schlagersängerin ('Marathon') zurzeit auf dem Zenit ihrer Karriere, mit ihrer Platte 'Farbenspiel' rangiert sie aktuell auf dem zweiten Platz der deutschen Album-Charts. Die hübsche Blondine ist aber nicht nur für ihre Schlager-Ohrwürmer bekannt, sondern auch für ihr stets makelloses Erscheinungsbild. So hat sie sich im Laufe ihrer Karriere zu einem echten Stilvorbild gemausert. Dazu gehört auch ein immer perfektes Make-up, ohne das die Deutschrussin selten anzutreffen ist: "Ehrlich gesagt kommt es auch privat eher selten vor, dass ich ungeschminkt aus dem Haus gehe", erklärte sie im Interview mit dem Magazin 'in'.

Allerdings setze sie dabei vor allem auf ein dezentes Make-up - außer bei den Bühnen-Auftritten, wo es gern extravaganter zugehen darf. Bei ihren Konzerten kann es schon mal vorkommen, dass die Powerfrau in bis zu zehn verschiedene Outfits schlüpft - je glamouröser und schillernder desto besser. Schließlich ist die Garderobe einer der wesentlichen Aspekte der Bühnenshow: "Styling ist mit wichtig, aber es ist nicht das Wichtigste. Wenn ich auf der Bühne stehe, ist es natürlich ein bedeutender Bestandteil meiner Show."

In der vergangenen Woche feierte die Sängerin ihren 30. Geburtstag - das ist aber kein Grund zur Sorge für Helene: Als meistgegoogelte Frau Deutschlands und mit etlichen Preisen ausgezeichnet ist sie jetzt schon extrem erfolgreich und kann ihrem neuen Lebensabschnitt ganz entspannt entgegenblicken. "Ich mache mir überhaupt keine Gedanken … ganz im Gegenteil, ich freue mich eher darauf", verriet Helene Fischer im 'Red!'-Interview auf Pro7 und fügte hinzu: "Ich fühle mich wahnsinnig wohl in meinem Körper. Ich habe das Gefühl, jetzt in der Blütezeit meines Lebens zu sein."

Cover Media

— ANZEIGE —