Helene Fischer: Lust auf ein Klassik-Cross-over?

Helene Fischer
Helene Fischer © Cover Media

Helene Fischer (30) müsste nur Ja sagen und Katherine Jenkins (34) stünde mit ihr im Studio.

- Anzeige -

Katherine Jenkins wär' dabei!

Im Interview mit der 'Bild'-Zeitung nutzte die walisische Mezzosopranistin ('Bring Me To Life') die Gelegenheit, von der deutschen Schlager-Ikone ('Fehlerfrei') zu schwärmen: "Ich traf sie bei einer TV-Show. Sie war unglaublich nett. Ein Sweetie!"

Doch Jenkins' Bewunderung geht weit über "nett" hinaus: Sie hat Lust, mit Helene zu arbeiten. "Ich wünsche mir ein Duett mit Helene Fischer", strahlte die ehemalige Grundschullehrerin und hatte auch schon einen konkreten Vorschlag parat: "Vielleicht können wir 'Atemlos durch die Nacht' im Duett singen."

Bisher hat Helene nicht auf das musikalische Angebot von Katherine Jenkins reagiert. Dafür verriet sie vor nicht allzu langer Zeit selbst, mit wem sie gerne ein Duett singen würde: Ihre Wahl fiel auf Skandalmädchen Miley Cyrus (22, 'Wrecking Ball'). Im Gespräch mit dem Jugendmagazin 'Bravo' sagte Helene: "Wenn Miley kommen würde, würde ich das gern machen. Das wäre richtig cool, eine tolle Überraschung."

Sogar eine Freundschaft mit dem ehemaligen Disney-Sternchen wollte die Schlager-Blondine nicht ausschließen, zumal die Leidenschaft zur Musik schon mal eine gute Basis sei. "Wenn man zusammen Musik macht, sich viel und intensiv unterhält - warum nicht?", fragte Helene Fischer.

Cover Media

— ANZEIGE —