Helene Fischer: "Ich war unglaublich gerührt"

Helene Fischer
Helene Fischer © Cover Media

Helene Fischer (30) kann kaum glauben, was ihre Musik alles schafft.

- Anzeige -

Herzergreifende Fan-Geschichte

Es ist eine zu Herzen gehende Geschichte, die vor ein paar Tagen in der 'Bild'-Zeitung zu lesen war: Der 19 Monate alte Lukas kam mit einem Herzfehler zur Welt und musste sich seither alle sechs Wochen einer schmerzhaften Untersuchung am Hals unterziehen. Bisher brüllte der Kleine währenddessen immer wie am Spieß - bis seine Eltern aus Zufall entdeckten, dass ihn Helenes Song 'Atemlos durch die Nacht' zur Ruhe bringt: Im Auto zur Klinik lief der Song im Radio und hatte gleich beim ersten Mal eine beruhigende Wirkung auf den Spross. Seitdem lässt Lukas' Papa Thomas (36) das Lied im Krankenhaus laufen und sein Sohn bringt die Untersuchungen ohne Tränen hinter sich.

"Ich weiß, dass viele Menschen mit meiner Musik etwas verbinden, aber eine solche Geschichte ist schon etwas Einzigartiges", schwärmte die megaerfolgreiche Sängerin jetzt auf Nachfrage der Tageszeitung. "Ich freue mich so sehr für Lukas und seine Familie, dass meine Musik einen kleinen Teil dazu beiträgt, dass es dem Jungen besser geht."

Nicht jede Fan-Geschichte ist so spektakulär wie die des kleinen Lukas', trotzdem verehren Helene Fischers Fans ihren Star en masse. Die Entertainerin ist derzeit auf ihrer großen 'Farbenspiel'-Tour und singt in ausverkauften Hallen. Das war auch der Grund, warum sie vor Kurzem nicht persönlich zur Verleihung der Goldenen Henne nach Frankfurt kommen konnte, um sich den Sonderpreis der Zuschauer abzuholen. Gewonnen hat sie trotzdem: "Helene Fischer ist derzeit der beliebteste Star, den wir in Deutschland haben - das spiegelt sich auch in unserem Voting wider. Sie ist nicht nur eine großartige Sängerin, sondern auch eine ausgezeichnete Entertainerin", erklärte Stefan Kobus, stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift 'SuperIllu', die die Goldene Henne mitveranstaltet und ihre Leser in jedem Jahr zum Mitvoten aufruft.

Cover Media

— ANZEIGE —