Helene Fischer: Die Netz-Reaktionen auf ihr neues Album

helene fischer p12.jpg
Helene Fischer hat ein neues Album herausgebracht.

Das Netz diskutiert über Helene Fischers neues Album

Jetzt ist endlich das neue Album von Helene Fischer (32) auf dem Markt. Die Erwartungen an Deutschlands Goldkehlchen Nummer eins waren immens. Konnte sie dem Druck standhalten? Im Netz wird über Helenes neue Songs bereits eifrig diskutiert. Auf ihrer Facebook-Seite bekommt die Sängerin eine überwiegend positive Resonanz, während auf Twitter die Meinungen schon ein kleines bisschen weiter auseinandergehen. 

"Mehr Schlager hätte dem neuen Helene Fischer Album gut getan"

"Mehr Schlager hätte dem neuen Helene Fischer Album gut getan", ist dort etwa zu lesen. Oder "puh. das ist aber ziemlich disco-poppig geworden". Mit Humor versucht ein weiterer User der künftigen Helene-Fischer-Dauerbeschallung aus dem Radio zu begegnen: "Bin froh, dass neben #HeleneFischer auch #Stromausfall trendet. Bleibt mir die Musik erstmal erspart".

Viele eingefleischte Fans zeigen sich aber begeistert

Viel mehr Kritik muss Helene Fischer jedoch nicht einstecken. Da hätte man von der sonst so kreativen Twitter-Community sicherlich mehr erwartet. Ihr neues Album wird regelrecht gefeiert. "Höre gerade zum ersten Mal die neue Helene Fischer - bin kurz vorm heulen. Das ist sooo schön", heißt es etwa. Ein anderer User fragt sich bereits, ob das Album schon heute Abend Gold-Status erreichen werde?

Und auch auf ihrem Instagram-Account sind die Fans voll des Lobes. "Liebe Helene, mit deinem neuen Album hast du dich absolut selbst übertroffen!! Für mich - bereits nach einmaligem Hören - dein bestes Album bislang. Ich liebe jeden einzelnen Song" oder "Da mir die Worte fehlen, einfach nur: Perfekt."

Zum Schluss doch noch ein paar bissige Worte

Beim Online-Händler Amazon kommt das Album nach dem ersten Verkaufstag ebenfalls gut weg. 4,2 von fünf Sternen wurden bisher verteilt. Wer doch noch auf ein paar böse Zeilen zu Helenes Album stoßen will, der wird hier fündig. Bei den wenigen Rezensionen mit lediglich einem Stern ist unter anderem zu lesen: "Furchtbar belangloses Erbrechen. Der Gipfel vom musikalischem Durchfall." Es gibt sie also doch noch, die Kritiker von Helene Fischer... aber sie sind deutlich in der Unterzahl.

spot on news

— ANZEIGE —