Helena Zumsande: Ex-DSDS-Kandidatin erliegt mit nur 21 Jahren ihrem Krebsleiden

Ex-DSDS-Kandidatin Helena Zumsande mit nur 21 Jahren gestorben
Ex-DSDS-Kandidatin Helena Zumsande ist im Alter von nur 21 Jahren an Krebs gestorben.

Sarah Connor half Helena Zumsande bei ihrem Traum

Was für eine traurige Nachricht: Helena Zumsande ist im Alter von nur 21 Jahren verstorben. Die ehemalige DSDS-Kandidatin litt an Magenkrebs. Vor allem Familie, Freunde und Fans trauern. "Die Familie von Helena möchte euch über folgendes informieren: Das große Herz mit Löwenmut hat auf Erden seine Ruh...", heißt es auf der Facebook-Seite der Sängerin.

- Anzeige -

Vor sieben Jahren hatte Helena an der RTL-Castingshow teilgenommen, kam aber aufgrund ihres jungen Alters nicht weiter. Damals war sie gerade einmal 14. Mit der Musik machte sie dennoch weiter, auch, als sie an Krebs erkrankte. Im Oktober 2014 erhielt sie die Diagnose Magenkrebs, kämpfte trotz schlechter Prognosen gegen die Krankheit an.

Von diesem Mut zeigte sich auch Superstar Sarah Connor begeistert. Als sie von Helenas schwerer Krankheit erfuhr, half sie ihr, einen ihrer größten Träume zu verwirklichen und einmal einen Song von ihr zu singen. Gemeinsam gingen sie ins Studio und nahmen den Hit "Wie schön du bist" auf. "Du klingst wie ein Engel und strahlst ebenso hell! Ich finde, sie ist unglaublich anrührend geworden", schrieb Sarah damals.

Auch Til Schweiger teilte das Video auf seiner Facebookseite mit seinen Fans. Dazu schrieb er: "Helena, das ist der Hammer!! Gänsehaut pur! Sooo wunderschön!! Danke dir!!! Und Danke Sarah, dass du es möglich gemacht hast!"

Sarah Connor: "Sie haben Dich da oben gebraucht"

Sarah Connor trauert um Helena Zumsande
Sarah Connor hat der Tod von Helena emotional mitgenommen. © picture alliance / dpa, Soeren Stache

Jetzt postete Sarah Connor wieder eine herzzerreißende Nachricht: "Das große Herz mit Löwenmut hat seine Ruh... Ich schätze, sie haben Dich da oben gebraucht, liebe wunderschöne Helena! Jetzt bist Du erlöst... Ruhe in Frieden."

Die Facebook-Seite von Helena soll noch bis zur Trauerfeier öffentlich sein, damit die Fans sich von ihr verabschieden können.

— ANZEIGE —