Helen Mirren verrät das Geheimnis ihrer glücklichen Ehe mit Taylor Hackford

Helen Mirren: Das steckt hinter ihrer glücklichen Ehe
Helen Mirren © Cover Media

Helen Mirren (70) antwortete auf die Frage nach dem Geheimnis ihrer glücklichen Ehe: "Wir verbringen viel Zeit getrennt voneinander!"

- Anzeige -

Sie verrät ihr Geheimnis

Das war natürlich nur ein Scherz der Hollywoodikone ('Die Queen'), denn wenn sie zu lange von ihrem Mann, dem Regisseur Taylor Hackford (71, 'Im Auftrag des Teufels') getrennt ist, vermissen sich die beiden "ganz schrecklich", gab sie im Interview mit 'Entertainment Tonight' zu.

Doch ganz ernsthaft fügte sie dann noch an, man müsse dem anderen tatsächlich "Raum geben, derjenige zu sein, der man sein will. Das muss eine wechselseitige Sache sein. Ich bin sehr glücklich, dass Taylor mir das auch gibt. Es ist eine Beziehung, in der wir uns gegenseitig unterstützen."

Dieses Rezept scheint bestens zu funktionieren, Helen und Taylor sind schon seit 1997 verheiratet, insgesamt sind sie schon seit fast 30 Jahren ein Paar.

Ein weiterer Mann, der Helen sehr wichtig war, war Kollege Alan Rickman, der im Januar im Alter von 69 Jahren seinen Kampf gegen den Krebs verlor. Mit ihm stand sie für ihren neuen Film 'Eye in the Sky' vor der Kamera. "Er war der beste Mensch für ein Abendessen. Er war so großzügig und bestand immer darauf, zu bezahlen. Er war sehr unterhaltsam und lustig. Er liebte es, Essen zu gehen und sich zu unterhalten. Er liebte das."

Helen Mirren ist überzeugt davon, dass Alan sehr zufrieden damit gewesen wäre, dass 'Eye in the Sky' sein letzter Film war. Wann der Thriller in die deutschen Kinos kommt, steht bisher noch nicht fest.

Cover Media

— ANZEIGE —