Helen Mirren: Alan Rickman wie er war

Helen Mirren: Alan Rickman wie er war
Helen Mirren © Cover Media

Helen Mirren (70) zollt Alan Rickman (†69) noch immer Tribut.

- Anzeige -

'Eye In The Sky'

Die Schauspielerin stand mit ihrem verstorbenen Kollegen für 'Eye In The Sky' zusammen vor der Kamera - Alans letztes Werk. Denn der Schauspieler verstarb im Januar dieses Jahres nach seinem unterbitterlichen Kampf gegen den Krebs. "Alan war ein genialer Charakterdarsteller und er konnte alle diese tollen Bösewichte spielen", erzählte sie in der britischen 'The Andrew Marr Show on Sunday' [10. April]. "Den Alan, den wir auf der Leinwand in 'Eye In The Sky' sehen können, ist der wahre Alan. Es ist Alan, wie ich mich an ihn erinnere. Sein Verstand, seine Menschlichkeit, seine Intelligenz. Ich denke, dass Alan wirklich, wirklich stolz darauf wäre, diesen seinen letzten Film zu nennen."

Die Rolle hätte nämlich einfach in einer einigermaßen stereotypen Art und Weise gespielt werden können. "Aber was Alan aus einer Rolle macht, benötigt eben ein hohes Level an Intelligenz, Humor und Ironie. Er bringt dich in dem Film zum Lachen, in Momenten von extremer Anspannung. Alan besaß die Fähigkeit, eine emotionale Wahrheit darzustellen. Mit echtem Humor ohne in den Slapstick abzurutschen."

Alan Rickman war eben ein wirklich großartiger Schauspieler, der es schaffte gewöhnlichen Rollen eine echte Tiefe zu geben.

Cover Media

— ANZEIGE —