Helen Hunt: Flamme der Liebe erloschen

Helen Hunt: Flamme der Liebe erloschen
Helen Hunt © Cover Media, CoverMedia

Aus und vorbei

Helen Hunt (54) ist wieder solo.

Die Darstellerin ('Besser geht’s nicht') war 16 Jahre lang mit ihrem Partner Matthew Carnahan zusammen und hat mit ihm auch eine gemeinsame 13-jährige Tochter, die auf den Namen Makena Lei hört. Berichten der 'inTouch' zufolge, soll das Glück jedoch zerbrochen sein, denn die Beziehung zwischen Helen und Matthew existiere bereits seit mehreren Monaten nicht mehr. Es sei allerdings auch nicht die erste Trennung für das Paar: "Matthew ist ein paar Mal im Laufe der Jahre ausgezogen. Helen hat ihn aber immer wieder zurück genommen", erklärte ein Insider etwa. 

Erst 2015 noch schien die Beziehung zwischen den beiden harmonisch wie eh und je zu funktionieren. Sie entwickelten sogar eine Fernsehserie zusammen. Damals hatte Helen gegenüber dem 'Daily Beast' verraten: "Es ist eine sehr aufregende Zeit. Ich entwickele eine Show mit meinem Partner, Matthew Carnahan. Es ist etwas, das er geschrieben hat, das wir gemeinsam produzieren werden und in dem ich mitspielen werde. Es ist verrückt, wild, und fühlt sich an, als würde man den Planeten Erde verlassen. Es ist ein Musical – ein halluzinatorisches. Es ist vollkommen verrückt. Wir haben ein bisschen daran gearbeitet, um es dem Fernsehsender zu präsentieren, und ich bin dafür aus meiner Komfortzone getreten."

Vor ihrer Beziehung mit Matthew Carnahan war Helen Hunt zwei Jahre lang mit Schauspielkollege Hank Azaria verheiratet, bevor sie sich 1999 scheiden ließen. Matthew hat einen 20-jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung. 

Cover Media