'Helau': Carolin Kebekus sorgt mit Karnevalsversion von Adeles 'Hello' für Internet-Hype

Carolin Kebekus singt Hellau und das Internet dreht durch
Carolin Kebekus hat nicht zum ersten Mal für jede Menge YouTube-Klicks gesorgt © Getty Images, Clemens Bilan

Carolin Kebekus rockt das Internet mit 'Helau'

Dass Carolin Kebekus zu den witzigsten Frauen Deutschlands gehört, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Dass sie aber auch ganz wundervoll singen kann, hat sie bisher nur kurz aufblitzen lassen. Leider, denn jetzt hat sie die große Gesangsbombe platzen lassen.

- Anzeige -

Mit einer Cover-Version von Adeles Mega-Hit ‘Hello‘ begeisterte Carolin nämlich bei ‘Deine Sitzung‘ nicht nur die Kölner Jecken, sondern löste auch in Windeseile einen kleinen Internet-Hype aus. Gemeinsam mit den Beer Bitches (Nadine Weyer und Irina Ehlenbeck) hat sie aus der traurigen Ballade einen witzigen Song gemacht, bei dem der Karnevalsruf der Düsseldorfer ordentlich auf die Schippe genommen wird.

Kebekus sorgt immer wieder für viele Millionen Youtube-Klicks. Im Oktober 2015 parodierte sie zum Beispiel beim Deutschen Comedy-Preis Helene Fischer und ihr Lied 'Atemlos' (mehr als 7,5 Millionen Aufrufe). Auch jetzt hat sie mit ‘Helau‘ schon weit über 700.000 Aufrufe. Hut ab, für so viel Witz und Talent.

Ist Facebook schon in Karnevalsstimmung? Carolin Kebekus mit einer grandiosen Version von Adeles Hit "Hello" - unbedingt...

Posted by WDR on Samstag, 30. Januar 2016
— ANZEIGE —