Heino: Verjüngungskur Fans

Heino
Heino © Cover Media

Für Heino (75) sind seine Fans wie ein Jungbrunnen.

- Anzeige -

Sie halten mich jung

Der Musiker ('La Paloma') hat mit seinem vergangenen Album 'Mit freundlichen Grüßen' viele junge Anhänger dazu gewonnen, da die Studioplatte zwölf Cover-Songs bekannter Pop-, Hip-Hop- und Rocklieder beinhaltet. So interpretierte er Tracks wie 'Haus am See' von Peter Fox (42) oder 'Sonne' der Rockband Rammstein neu und sorgte damit für jede Menge Diskussionen. Das Positive war, dass er jede Menge neue Fans bekam, die allesamt um einiges jünger als sein übliches Publikum sind. "Plötzlich waren meine Fans 40 Jahre jünger - das hat mich ja mit verjüngt", freute er sich im Interview mit 'rp-online.de'. Deshalb wird er nun bald auch seine eigenen Oldies wie 'Blau blüht der Enzian' oder 'Schwarzbraun ist die Haselnuss' nochmals neu einspielen, um die alten Lieder für seinen jungen Hörer interessant zu machen. "Das geht ja heute viel moderner und schneller", weiß der in Düsseldorf geborene Star, der vermutlich wieder zwölf Titel auf sein neues Album packen wird. Am Montag [11. August] wird er mit den Aufnahmen beginnen und sich vielleicht auch wieder von anderen Künstlern inspirieren lassen. "Es kann sein, dass ich ein oder zwei Coversongs von anderen dazu einspiele", so der Mann mit der Sonnenbrille im Gespräch.

Darüber hinaus erklärte Heino im Interview mit 'faz.net.de', dass er sein Programm nicht erneuert, sondern vielmehr erweitert habe. "Meine neuen Lieder sind die Volkslieder der jungen Generation", stellte der Sänger klar. Auch sein Aussehen sei kein kompletter Image-Wandel gewesen, schließlich hängen rockige Klamotten schon seit Jahren in seinem Kleiderschrank. "Meine Lederjacke habe ich schon 1965 getragen! Schwarze Hose, schwarze Lederjacke und Rollkragenpullover. So kannte man mich. Neu ist der Totenkopfring, ein Geschenk meiner Frau Hannelore, den ich jetzt an der rechten Hand trage", erklärte er der Publikation. Vom Totenkopfring abgesehen sei er aber ganz zahm und ist mit seiner Gattin Hannelore (72) schon seit April 1979 verheiratet. "Aber ansonsten bin ich der alte Rocker-Heino, genau wie im volkstümlichen Bereich. Ich mache ja hier nicht auf cool und bestell mir 'ne Flasche Jack Daniels und schlag da ein Hotelzimmer kaputt, das mach ich nicht", schüttelte Heino den Kopf.

Cover Media

— ANZEIGE —