Heino Ferch liebt den Polo-Sport

Heino Ferch liebt den Polo-Sport
Marie-Jeanette Ferch und Ehemann Heino zusammen mit Land Rover Marketingdirektor Christian Uhrig und den Polo-Team-Mitgliedern Ignacio Garrahan und Niklas Steinle (v.l.n.r.) © BrauerPhotos

Heino Ferch ist den meisten Menschen als erfolgreicher Schauspieler durch Filme wie "Der Baader Meinhof Komplex" oder "Der Untergang bekannt". Dass der 51-Jährige aber auch leidenschaftlicher Polo-Spieler ist, ist weniger bekannt.

- Anzeige -

Der Schauspieler hoch zu Ross

Doch Ferch liebt nicht nur den Pferdesport, sondern ist sogar der Captain des Land Rover Polo Teams bei der German Polo Tour 2015. "Ich habe Polo zuerst als Zuschauer kennengelernt und war sofort fasziniert", erklärt der Schauspieler. "Meine aktive Zeit begann dann vor dreizehn Jahren mit einem Charity Turnier in Berlin und mit intensivem Training."


Häppchen als Stärkung vor dem Turnier

Beim offiziellen Kick-off-Event am Donnerstag beim Herrenausstatter Hirmer in der Münchener Fußgängerzone feierte Ferch mit Ehefrau Marie-Jeannette und den acht anderen offiziellen Teams den Auftakt der Tour. "Ich freue mich sehr, auf die neue Saison und das Auftaktturnier am Wochenende", so der Schauspieler. "Wir haben ein klasse Team und mit Land Rover einen Partner, der perfekt um Polosport passt." Er und seine Frau, die er liebevoll "MJ" nennt, nahmen am Abend die offiziellen Jerseys von La Martina Deutschland Chef Bastian Ammelounx entgegen.


Auch Stars wie Schauspieler Adrian Can ("Soko 5113") waren vor Ort. Bei kulinarischen Köstlichkeiten konnten es sich die rund 150 geladenen Gäste und vor allem die Spieler noch einmal so richtig gut gehen lassen, bevor am Freitag die Pferde gesattelt werden. Vom 29. bis 31. Mai werden die Teams dann um die ersten wichtigen Punkte der Tour beim Bucherer Polo Cup in Holzkirchen bei München kämpfen.


Bereits die vierte Saison für Ferch und Co.

Für Ferch und sein Team ist es bereits die vierte Saison. Was einen guten Polo-Spieler ausmacht, hat Ferch vorab schon einmal verraten. Er brauche "von allem etwas: Temperament, Ballgefühl, Teamfähigkeit, taktische Übersicht und er muss gut reiten können".

— ANZEIGE —