Heino Ferch auf dem Oktoberfest verprügelt

Schauspieler Heino Ferch mit Ehefrau Marie-Jeanette auf dem Oktoberfest
Schauspieler Heino Ferch (hier mit Ehefrau Marie-Jeanette) wurde auf dem Oktoberfest verprügelt. © dpa, Felix Hörhager

Schauspieler Heino Ferch wurde auf der Wiesn von zwei Männern verprügelt

Auf einem Schnappschuss vom Oktoberfest hat Heino Ferch neben seiner Frau Marie-Jeanette noch gut lachen, doch schon wenige Stunden später sieht es weniger gut aus für den Schauspieler. Eine Prügelei, eine Platzwunde am Auge und ein Notarzteinsatz. So übel endete der Wiesn-Besuch schließlich für den 51-Jährigen.

- Anzeige -

Laut der 'Bild' wurde Heino Ferch in der Nobeldisco 'Heart' von zwei Männern angegriffen und blutig geprügelt. "Ferch blutete stark. Die Täter müssen ganz schön hingelangt haben", berichtet ein Augenzeuge. Ein Notarzt musste kommen. Die Wunde unter seinem Auge musste genäht werden.

Über die Täter ist bislang nicht viel bekannt. Die Münchner Polizei gab nach dem Vorfall folgendes Statement ab: "Es ist im Nachhinein eine Anzeige erstattet worden wegen gefährlicher Körperverletzung, gegen zwei Männer im Alter von 30 und 31 Jahren. Die Tatbeteiligten waren wohl alle vorher auf dem Oktoberfest beim Feiern und sind dann noch in diesen Club weitergezogen, es dürfte somit Alkohol im Spiel gewesen sein."

Unklar ist weiterhin, warum die beiden Männer auf Heino Ferch eingeschlagen haben. Gegen sie wird jetzt ermittelt. Auch Heino Ferchs Management bestätigte den Vorfall und erklärte: "Er wurde verletzt. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Wir sind alle schockiert." Diesen Besuch auf dem Oktoberfest wird Heino Ferch sicher nicht so schnell vergessen.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —