Heiner Lauterbach: Die Kids von heute …

Heiner Lauterbach: Die Kids von heute …
© Cover Media

Heiner Lauterbach (61) findet, dass er in seiner Jugend viel freier war als es die Kids heutzutage sind.

- Anzeige -

… sind zielorientierter

Der Darsteller ('Männer') verkörpert in der Komödie 'Wir sind die Neuen' Eddie, der aus finanziellen Gründen seine WG-Zeiten mit seinen zwei Freunden Anne und Johannes wieder aufleben lässt. Mit wilden Senioren-Partys stören sie jedoch ausgerechnet die Wohngemeinschaft aus dem Haus, die aus drei Studenten besteht. Sind junge Menschen wirklich so spießig geworden? Im Interview mit 'Für Sie' sinnierte Lauterbach: "Sie sind fokussiert und zielorientiert. Weil es von ihnen gefordert wird. Der Leistungsdruck nimmt stetig zu. Das war bei uns noch ganz anders. Wir waren viel freier!" Daher könne er die Jugend auch verstehen. Dass durch den Film alte WG-Erinnerungen wieder hochkamen, war besonders für den "geselligen" Kino-Liebling schön. "Du konntest nach Hause kommen, wann du wolltest, auch morgens um fünf Uhr - es saß immer jemand in der Küche", erinnerte er sich.

Der in Köln geborene Schauspieler lebt heute mit seiner Familie am Starnberger See in Bayern und wenn er mal des nachts nach Hause kommt, wird er von seiner Frau Viktoria in Empfang genommen. Das Paar ist seit dem 7. September 2001 verheiratet und erzieht zwei gemeinsame Kinder. Familienangelegenheiten gehen dem Leinwandstar so nahe, dass er 2013 in dem Film 'Einfach die Wahrheit' einen unter Missbrauchsverdacht stehender Vater verkörperte, um "das Thema auf den Tisch" zu bringen. "Wir können Aufklärungsroboter auf den Mars schießen, schaffen es aber nicht, diese grauenhafte Kinderpornographie aus dem Netz zu verbannen. Die Menschen, die an der Macht sitzen, können sonst alles erreichen. Dieses Thema ist ihnen nur offensichtlich nicht wichtig genug", echauffierte er sich im Interview mit 'Focus Online' und ergänzte: "Deswegen sollte man alles dafür tun, um es wieder und wieder auf den Tisch zu bringen […] Ich bin für radikalen Schutz der Kinder - ohne Wenn und Aber."

Ein unglaublich wichtiges Thema. Ab dem 17. Juli schenkt Heiner Lauterbach dem Kinozuschauer mit 'Wir sind die Neuen' im Kino allerdings wieder leichtere Kost.

Cover Media

— ANZEIGE —