Heidi Klum wird von Wolfgang Joop beleidigt

Heidi Klum und Wolfgang Joop standen schon des Öfteren gemeinsam vor den Kameras.
Wolfgang Joop: "Heidi ist absolut schmerzbereit" © picture alliance / dpa, Henning Kaiser

Erst kürzlich lästerte Joop über den verstorbenen Udo Jürgens

Wolfgang Joop lässt nicht locker und hat nach seiner grenzwertigen Attacke gegen den verstorbenen Udo Jürgen ein neues Opfer gefunden: Diesmal ist es keine Geringere als Topmodel Heidi Klum, die ordentlich ihr Fett weg bekommt.

- Anzeige -

Dem 'OK'-Magazin erzählte er schonungslos offen, was er vom Look des deutschen Exportschlagers hält und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. "Dieses Super über Hottige, was jetzt von vielen kopiert wird, damit hat sie ja begonnen. Je älter das Gesicht, desto höher die Hacken, desto kürzer der Rock“, lästert der Modedesigner. Klum sei absolut schmerzfrei. Obwohl die 41-Jährige in der letzten Zeit immer wieder durch ihre gewagten Outfits und offenherzigen Posen auf sich aufmerksam machte, werden ihr diese scharfen Worte sicherlich nicht sonderlich gefallen.

Joop nimmt kein Blatt vor den Mund

Heidi Klum und Wolfgang Joop harmonieren normalerweise vor den Kameras.
Heidi Klum wird über diese Aussagen nicht sonderlich erfreut sein © Getty Images, Bongarts

Mit Grauen redet der 70-Jährige Designer auch über die blonde Mähne von Heidi Klum, die gerade erst einen neuen aufwendigen Werbespot für eine Haarprodukt-Firma abgedreht hat: "Man sieht überall die gleiche Frisur, die Heidi hat - die Haare so voll, dass mehr auf der Brust liegen als auf dem Kopf." Außerdem wäre bei dem Make-up und den angeklebten Wimpern Weinen so gut wie unmöglich.

Was er vom Style von Heidi Klums Wahlheimat Los Angeles hält, gibt der erfolgreiche Designer unverblümt zu: "Hochelegant. Gothic. Oder nuttig." Hoffentlich löst diese Lästerattacke nicht allzu große Spannungen zwischen den beiden aus, denn normalerweise schien zwischen den Modeprofis vor den Kameras Harmonie zu herrschen.

Bilderquelle: dpa, Getty Images

— ANZEIGE —