Heidi Klum will im Ruhestand zum Serien-Junkie werden

Heidi Klum: "Ich habe so viel nachzuholen"
Heidi Klum © Cover Media, CoverMedia

Endlich Game of Thrones gucken

Heidi Klum (44) will ihren Ruhestand mit einem Serien-Marathon verbringen.

Die Model-Mama hat in ihrem Leben eigentlich schon alles erreicht: Sie machte als Model, TV-Star und Designerin Karriere und ist als Mutter von vier Kindern auch privat überglücklich. In einer Hinsicht hinkt die Blondine allerdings hinterher, wie sie gegenüber der 'Gala' gestand: So möchte sie, sobald sie in den Ruhestand gegangen ist, all die Serie schauen, die sie über die Jahre hinweg verpasst hat.

"Wenn die Leute immer von 'Game of Thrones' schwärmen, gucke ich blöd aus der Wäsche. Ich sitze jedes Jahr bei der Emmy-Verleihung und denke mir: 'Wer sind denn diese ganzen Leute, die da von den Fans bejubelt werden?'", musste Heidi zugeben. "Für Serienabende habe ich überhaupt keine Zeit. Ich werde mir also eine nach der anderen anschauen. Ich habe so viel nachzuholen, was ich verpasst habe."

Verpassen sollte man derweil nicht die Zusammenarbeit des Supermodels mit dem Discounterriesen Lidl. Das Ergebnis: 'esmara by Heidi Klum'. Erhältlich sind die erschwinglichen Modekreationen der gebürtigen Bergisch Gladbacherin ab Montag [18. September], dabei ist ihr wichtig zu betonen, dass ihre Lidl-Fashion trotz der überraschenden Preise nicht minderwertig ist. "Nur weil es billig ist, heißt es nicht, dass es schlecht ist. Die Qualität ist genauso gut wie ein anderes Teil, dass 20 Mal teurer ist", erklärte Heidi Klum vor Kurzem der 'InStyle'.

Cover Media