Heidi Klum veräppelt Kinder

Heidi Klum veräppelt Kinder
© dpa, Handout

Mädchen erleidet Nervenzusammenbruch

Für ihre neue US-TV-Show spielt Topmodel Heidi Klum ihren Gästen Streiche. Das wäre soweit nicht erwähnenswert, wenn da nicht eine Sache wäre, die man berücksichtigen sollte: Ihre 'Opfer' sind kleine Kinder. In ‚Seriously Funny Kids’ legt die vierfache Mutter kleine Mädchen und Jungs, teils mit versteckter Kamera, rein - und findet das auch noch extrem lustig.

- Anzeige -

Dem ‚People’-Magazin erzählt sie: „Ich erinnere mich noch gut an ein kleines Mädchen, die war sehr an Mode interessiert und kannte mich von ‚Project Runway’. Ich habe ihr gesagt: ‚Weißt du, dass ich seit zehn Jahren die weltweit best gekleidete Frau bin? Ich bin so aufgeregt. Sieh mich an. Ich habe Stil und Klasse’. Ich habe mich wirklich in Zeug gelegt“. Und damit der Streich auch wirklich ‚lustig’ wurde, verließ Heidi Klum den Raum - vergaß aber ihr Handy. Und das klingelte natürlich. Das kleine Mädchen ging ran und erfuhr von einem Journalisten: „Wir setzen Heidi übrigens auf das Cover als die am schlechtesten gekleidete Person der Welt. Du musst es ihr sagen.“

Zu viel für die Kleine, die bei Heidis Rückkehr einen Nervenzusammenbruch erlitt. Statt in Sorge war Heidi bemüht, ihre Rolle perfekt zu spielen: „Ich konnte mich nicht kaputtlachen, weil sie sonst gewusst hätte, dass es eine versteckte Kamera war.“ Dies klingt nicht gerade nach den Worten einer vierfachen Mutter.

Und Heidi betont noch einmal, wie spaßig sie das alles findet: „Es ist so lustig, wenn solche Momente passieren und die Kinder nicht wissen, dass sie gefilmt werden. Sie machen davon eine Menge - und ich liebe sie, weil sie so ehrlich sind.“

In den USA warten jetzt alle auf den Start der neuen Show am 1. Februar. Wie weit wird Heidi Klum für ihren eigenen Erfolg gehen?

Foto: dpa

— ANZEIGE —