Heidi Klum: Schwerer Abschied von den Kindern

Heidi Klum: Schwerer Abschied von den Kindern Model-Mama Heidi Klum muss sich vorübergehend von ihren Kindern trennen.

Es geht zu Papa Seal nach Australien

Für jede Mama ist es ein ergreifender Moment, wenn sie sich von ihren Kindern verabschieden muss. So auch für Model-Mama Heidi Klum, die sich am Flughafen von Los Angeles schweren Herzens von ihren Kindern trennen musste.

— ANZEIGE —

Der Grund: Papa Seal, von dem Heidi Klum getrennt lebt, hat seine Kinder angeblich schon seit elf Wochen nicht gesehen, so dass es natürlich ist Zeit für ein Wiedersehen – und das bedeutet ein vorläufiger Abschied von der Mama. Ganz feste drückt das Topmodel seine Kinder Henry, Johann, Leni und Lou, bevor es für die Kids zusammen mit der Nanny nach Australien geht.

Und Seal dürfte sich über das Wiedersehen tierisch freuen: Hat der Sänger, der sich für eine Castingshow auf dem fünften Kontinent befindet, doch gerade mit einer Schimpftirade via Twitter für Aufsehen gesorgt. So beklagte Seal die üble Behandlung seines Kumpels Joel Madden durch die australische Presse – um sich dafür später aber wieder zu entschuldigen. Joel war aus einem Hotel geflogen, weil bei ihm eine kleine Menge Marihuana gefunden worden war.

Seinen verbalen Ausbruch erklärte Seal damit, dass er elf Wochen von seinen Kindern getrennt gewesen sei. Und für Heidi gibt es in der Zwischenzeit, wenn die Kids bei Papa sind, immerhin einen Trost: Viel Zeit für Zweisamkeit mit ihrem Freund Martin Kirsten.

Bildquelle: RTL/Splash

Bildquelle: splashnews.com
— ANZEIGE —