Heidi Klum ist sauer auf Unterwäsche-Models

Heidi Klum ist sauer auf Unterwäsche-Models
Heidi Klum war 'not amused' über den Foto-Zwischenfall © London Entertainment /Splash

Ein Foto von drei halbnackten Models, die lasziv vor dem Buckingham Palast in London posieren, machte Topmodel Heidi Klum (41) richtig wütend. Der Grund: Die jungen Frauen darauf tragen allesamt Stücke aus der neuen Dessous-Kollektion der 'Germany's Next Topmodel'-Jurorin. Nur fand diese den Ort der Präsentation wohl ziemlich unpassend. Das Foto wurde von der britischen Zeitung 'Daily Mail' veröffentlicht, darunter stand: "Gestern an einem gemütlichen Nachmittag am Buckingham Palast. Alle Augen waren auf drei Models in knapper Unterwäsche aus der neuen Kollektion von Heidi Klum gerichtet".

- Anzeige -

Wütender Post auf Instagram

Auf Instagram machte die Model-Mama ihrem Ärger über diese unfreiwillige Werbung Luft. Unter einem Screenshot des besagten Artikels postete sie: "Es hat mich fast vom Stuhl gehauen, als ich das gesehen habe. Wer hat das verbrochen??? Ich nicht!!!" Ihren Kommentar verlinkte sie außerdem mit dem Hashtag #NotCool. Mittlerweile ist der Artikel von der Website verschwunden. Am Wochenende erst hatte die 41-Jährige ihre Unterwäsche-Kollektion im Londoner Kaufhaus Selfridges vorgestellt.

— ANZEIGE —