Heidi Klum im Familienstress

Heidi Klum im Familienstress

Heidi Klum im Familienstress

Model-Mama Heidi Klum hat jetzt vier Kinder zu versorgen und das ist selbst für die taffe Heidi ganz schön stressig. Im Interview mit ‚Gala’ sagt sie: „Klar ist das alles anstrengend, weil auch Leni, Henry und Johan völlig zu Recht weiter Sachen mit der Mama und dem Papa machen wollen. Es interessiert sie wenig, dass du gerade ein Baby bekommen hast. Für Seal und mich gibt es also einiges zu tun, denn wir müssen das alles irgendwie aufteilen. Aber es ist großartig! Wir sind unglaublich happy, und die Familie erfüllt mich sehr.“

- Anzeige -

Im Oktober dieses Jahres ist die kleine Lou Sulola zur Welt gekommen, Heidi zweite Tochter. Und die braucht natürlich ganz besonders viel Aufmerksamkeit. „Im Moment ist es insofern ein Unterschied, als Lou mich enorm braucht“, sagt Heidi zum Blatt. „Allein schon wegen des Stillens, aber auch weil sie die Nähe ihrer Mama braucht. Sie wird jetzt erst einmal ein Jahr bei uns im Schlafzimmer sein, so wie das auch ihre Geschwister hatten. Das ist einfacher in den Nächten, wenn sie dann Hunger hat.“

Heidi Klum im Familienstress
© London Entertainment/Splash

Leni freut sich ganz besonders, dass sie nun eine kleine Schwester hat. „Lou ist einfach großartig. Natürlich sind wir alle glücklich, dass wir nun noch ein Mädchen haben, aber Leni freut es tatsächlich besonders. Ihre Brüder teilen sich nämlich ein Zimmer, und sie ist in ihrem Zimmer im Moment alleine. Sie freut sich schon darauf, dass Lou bei ihr einziehen wird.“

Heidi und Seal haben drei gemeinsame Kinder - Henry (4) und Johan (3) und Baby Lou. Heidis Tochter Leni (5), stammt aus einer früheren Beziehung des Top-Models.

— ANZEIGE —