Heidi Klum gewinnt für 'Project Runway' einen Emmy

Heidi Klum gewinnt für 'Project Runway' einen Emmy
Heidi Klum freut sich über ihren ersten Emmy © imago stock&people

Model ist ganz aus dem Häuschen

Model-Mama Heidi Klum hat es geschafft: Die 40-Jährige hat zum ersten Mal einen der weltweit bedeutendsten Preise für TV-Produktionen erhalten. Für ihre US-Show 'Project Runway' sahnte sie bereits eine Woche vor der großen 'Emmy'-Hauptshow einen Preis ab.

- Anzeige -

In der Kategorie 'Herausragende Präsentation einer Reality-Show oder eines Reality-Wettbewerbs' konnte Heidi Klum zusammen mit ihrem Co-Moderator Tim Gunn einen Emmy bei der Verleihung der 'Creative Arts Emmy Awards'-Verleihung in Los Angeles ergattern. "Wir haben gewonnen !!!!!! Yay !!!!", freute sich Heidi Klum über ihren Emmy via Twitter.

In den vergangenen Jahren ging sie mit ihrer US-Show 'Project Runway' immer leer aus – doch dieses Jahr hat es geklappt. In der Reality-Show, die nicht in Deutschland ausgestrahlt wird, sucht das Model neue Designer-Talente. Da es bei den Emmys so viele Kategorien gibt, werden manche Preise bereits eine Woche vor der offiziellen Emmy-Show verliehen.

Aber nicht nur Heidi Klum darf sich über den begehrtesten Fernsehpreis der Welt freuen: Bei der 'Emmy'-Hauptshow wird auch Anke Schäferkordt, Chefin der RTL-Group, im Rahmen der 41. International Emmy Awards mit dem 'International Emmy Directorate Award' geehrt.

Dieser Preis wird an Organisationen oder Personen für hervorragende Leistungen über einen langen Zeitraum im Bereich internationales Fernsehen verliehen. Anke Schäferkordt sei eine "herausragende Persönlichkeit im internationalen Fernsehgeschäft", teilte Emmy-Präsident Bruce L. Paisner bereits im Juli 2013 zur Begründung für die Verleihung mit.

Bildquelle: Imago

— ANZEIGE —