Heidi Klum: Erster Auftritt nach der Trennung von Martin Kirsten

Heidi Klum: Erster Auftritt nach der Trennung
Heidi Klum überstrahlt den Liebeskummer © Getty Images for Entertainment I, Michael Buckner

Heidi Klum strahlt den Liebeskummer einfach weg

Sich verkriechen und die Augen ausheulen? Das ist nichts für Heidi Klum! Gerade einmal zwei Tage nach dem offiziellen Liebes-Aus mit Bodyguard Martin Kirsten versteckt sich das Model nicht etwa vor der lauernden Presse, sondern tritt die Flucht nach vorne an. Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt seit Bekanntgabe der News scheint Heidi das alles jedenfalls ganz locker wegzustecken.

- Anzeige -

Sie strahlt in die Kameras und posiert auf dem Roten Teppich der ‚Hollywood Stands Up To Cancer‘-Gala im kalifornischen Culver City als sei nichts gewesen. Knapp eineinhalb Jahre waren die 40-Jährige und ihr früherer Leibwächter ein Paar, am 28. Januar dann die Meldung über die Trennung: "Ja, es ist offiziell: Frau Klum hat sich getrennt", so die Bestätigung ihres Managements.

Stand die Liebe der beiden vielleicht von Anfang an unter einem schlechten Stern? Heidi und der 41-Jährige waren ein paar Monate nach Klums Trennung von Sänger Seal zusammengekommen. Martin Kirsten schien in dieser schweren Zeit der perfekte Mann für sie zu sein: "Im Leben geht es auch um den richtigen Zeitpunkt. Er war eine unglaubliche Unterstützung. Sie waren füreinander da, aber jetzt geht jeder wieder seiner Wege", zitiert das US-Magazin 'People' eine Quelle, die der Vierfach-Mutter nahe steht.

Warum die Liebe der beiden kein Happy End haben sollte, darüber wird bislang geschwiegen. Und auch wie es wirklich in Heidi Klum aussieht, werden wir so schnell wohl nicht erfahren. Bis dahin lächelt sie jeden Trennungs-Schmerz einfach weg.

Bildquelle: Getty images

— ANZEIGE —