Heidi Klum: Alles beim Alten

Heidi Klum: Alles beim Alten
Heidi Klum © Cover Media

Heidi Klum (52) betont, dass sich das Ende ihrer Ehe nur wenig auf ihre Kinder ausgewirkt hat.

- Anzeige -

Trotz Scheidung

Die Promi-Blondine war bis Anfang 2012 sechs Jahre lang mit dem britischen Sänger Seal ('Kiss From A Rose') verheiratet, bevor die zwei Stars ihre Trennung bekannt gaben. Zusammen ziehen sie vier Kinder groß, allerdings müssen diese offenbar nicht allzu sehr unter dem Liebes-Aus ihrer Eltern leiden.

"Natürlich haben sich die Dinge geändert, aber nicht drastisch", enthüllte Heidi im Gespräch mit dem 'Redbook'-Magazin. "[Seal] war nie der typische Vater, der morgens mit seinem Aktenkoffer zur Arbeit ging und abends pünktlich zum Essen wieder da war. Er reiste viel. Die Kinder wussten, dass das Teil seines Jobs ist. Ich bin Mama und Papa zugleich [für sie]."

Die Scheidung von Seal wurde 2014 offiziell und inzwischen befindet sich Heidi Klum in einer Beziehung mit dem Kunsthändler Vito Schnabel. Wie sie ihr Liebesleben, ihren Nachwuchs und ihre Karriere unter einen Hut bekommt?

"Frauen können mit mehreren Bällen gleichzeitig jonglieren - wir schaffen Dinge, die Männer einfach nicht können", schmunzelte sie.

Dass sich die Zeichen der Zeit auch bei ihr zeigen, stört die gebürtige Westfälin derweil nicht - auch wenn sie die Uhr gerne zurückdrehen würde. "Ob es nicht schön wäre, wenn meine Haut und mein Körper wieder so aussehen würden, wie mit 25? Klar. Aber Tatsache ist, dass sich dein Körper verändert, wenn du Kinder bekommst. Du bekommst Falten, je älter du wirst. Aber ich mag es, dass ich Lachfältchen habe, weil ich so viel lächle", zwinkerte Heidi Klum.

Cover Media

— ANZEIGE —