Hayley Crook wachte nicht mehr auf

Hayley Crook wachte nicht mehr auf

Herz des Models hörte auf zu schlagen

Hayley Crook war ein erfolgreiches Model. Sie war jung, gesund und trieb regelmäßig Sport. Und trotzdem wachte ihr Freund Richard Tomlin eines Morgens neben ihrem toten Körper auf: "Wir gingen gegen 22.30 Uhr ins Bett. Morgens wachte ich gegen vier oder fünf auf. Sie schlief noch. Ich konnte sie atmen hören.“, berichtet er der britischen Zeitschrift 'The Sun'.

- Anzeige -

Die 23-Jährige wachte jedoch nicht mehr auf: "Als ich mich hinüberlehnte, um den Wecker auszustellen, lag sie auf dem Rücken. Ganz still. Ihre Augen waren offen und ihr Blick leer“, berichtet Tomlin weiter. Die Ärzte im Krankenhaus konnten nichts mehr für das hübsche Model tun.

Die Obduktion nach ihrem Tod am 17. Juni ergab, dass weder Alkohol noch Drogen Schuld an ihrem Tod waren. Die Untersuchung ergab auch, dass ihre inneren Organe gesund waren. Die Pathologen schlussfolgern nun, dass Hayley Crook vermutlich an Herzrhythmusstörungen starb. Im Schlaf kam ihr Herz wohl aus dem Tritt - und hörte einfach auf zu schlagen.

— ANZEIGE —