Hayden Panettiere meldet sich nach Klinik-Aufenthalt zurück

Hayden Panettiere ist aus der Klinik zurück
Ein Bild das Optimismus ausstrahlt: Hayden Panettiere vor einer Bergkulisse © Twitter.com/hayden panettiere

Hayden Panettiere (26, "Nashville") findet gerade ihren inneren Frieden. Das verkündete die Schauspielerin über Twitter und meldet sich damit aus der Reha-Klinik zurück. Dort hat sie sich seit 12. Mai erneut wegen ihrer postnatalen Depression behandeln lassen.

- Anzeige -

Hayden Panettiere ist seit Mitte Mai in Behandlung

An die positive Botschaft hängte die Schauspielerin einen atemberaubenden Schnappschuss, der sie vor einer imposanten Bergkulisse zeigt. Ein Bild, das Ruhe, Zufriedenheit und Stärke symbolisiert. Dinge, nach denen auch Panettiere strebt. Der Hashtag "ziplining" deutet allerdings auch auf ein kleines Abenteuer hin...

Nach der Geburt ihrer Tochter Kaya, deren Vater Profi-Boxer Wladimir Klitschko (40) ist, hatte Panettiere im Dezember 2014 mit Depressionen zu kämpfen. Ende 2015 begab sie sich zum ersten Mal in Behandlung. Im Mai folgte dann die zweite Therapie. Für ihren offenen Umgang mit der Krankheit, bekam sie breiten Zuspruch. Eine weitere gute Nachricht gibt es auch beruflich: Die Serie "Nashville", in der sie eine Hauptrolle spielt, wurde gerettet. Es wird nach der überraschenden Absetzung nun doch eine fünfte Staffel geben. Der Country-Sender CMT übernimmt die Ausstrahlung.

spot on news

— ANZEIGE —