Hayden Panettiere: In wie vielen Folgen der fünften 'Nashville'-Staffel ist sie tatsächlich dabei?

Hayden Panettiere: Wie geht es für sie in "Nashville" weiter?
Hayden Panettiere als Juliette Barnes in "Nashville" © © 2015 Lions Gate Television. All rights Reserved.

Kurz nachdem der Sender CMT den Starttermin für die Rückkehr von "Nashville" bekanntgegeben hat, gibt es zahlreiche Gerüchte um die Stars der Country-Serie, Connie Britton (49) und Hayden Panettiere (27). Letztere sei für die gesamte fünfte Staffel, die am 5. Januar 2017 anläuft, verpflichtet worden, berichtet "Variety". Aus ihrem Umfeld heißt es demnach, dass die Schauspielerin, die in der Serie Juliette Barnes spielt, für alle 22 Folgen unterschrieben hat.

- Anzeige -

Gerüchte über Staffel 5

Bei Britton alias Rayna James sieht das offenbar anders aus. Möglicherweise sei sie dabei, auszusteigen, berichtet "Entertainment Weekly". Angeblich hat sie nur für zehn Folgen zugesagt. Diese Spekulationen seien "voreilig", sagte ein Insider allerdings zu "Variety". Die Verhandlungen mit Britton liefen noch, CMT soll demnach "optimistisch" sein.

 

Die meisten Schauspieler sind weiter zu sehen

 

Der Rest des Casts der beliebten Serie, Charles Esten (Deacon Claybourne), Sam Palladio (Gunnar Scott), Jonathan Jackson (Avery Barkley), Clare Bowen (Scarlett O'Connor), Lennon Stella (Maddie Conrad), Maisy Stella (Daphne Conrad) und Chris Carmack (Will Lexington), sollen alle wieder regelmäßig in der neuen "Nashville"-Staffel zu sehen sein. Will Chase (Luke Wheeler) und Aubrey Peeples (Layla Grant) könnten in kleineren Rollen auftauchen. Die Serie läuft seit 2012, im Mai gab der Sender ABC bekannt, "Nashville" nach der vierten Staffel nicht mehr weiterführen zu wollen. Allerdings endete diese mit einem großen Cliffhanger. Da sprang der Country-Sender CMT ein.

Im Frühjahr hatte es Gerüchte gegeben, dass Panettiere, die Verlobte von Box-Champion Wladimir Klitschko, nicht mehr in "Nashville" zu sehen sein wird. Das scheint sich nun nicht zu bestätigen. Die Schauspielerin ist vor einigen Wochen aus der Reha-Klinik zurückgekehrt, in der sie sich seit 12. Mai erneut wegen ihrer postnatalen Depression behandeln hat lassen. Nach der Geburt ihrer Tochter Kaya im Dezember 2014 hatte Panettiere mit Depressionen zu kämpfen. Ende 2015 begab sie sich zum ersten Mal in Behandlung.

spot on news

— ANZEIGE —