Hat Mel Gibson seine Tochter geschlagen?

Hat Mel Gibson seine Tochter geschlagen?
© WENN.com, RSH/ZOJ

Blaue Flecken am Kinn des Babys

Es ist eine Schlammschlacht, die ihresgleichen sucht. Mel Gibson soll seine Ex-Freundin Oksana bereits im Januar so heftig geschlagen haben, dass die 39-Jährige dabei zwei Zähne verlor. Jetzt berichtet das Onlinemagazin 'RadarOnline’, dass bei der Attacke auch die damals zwei Monate Tochter der beiden verletzt worden sei. Die Anwälte von Oksana wollen einem Gericht in Los Angeles Beweisfotos vorlegen, auf denen die heute acht Monate alte kleine Lucia mit blauen Flecken am Kinn abgelichtet ist. Blaue Flecken, die durch einen Fausthieb von Gibson entstanden sein sollen.

- Anzeige -

Das lautstarke Drama in fünf Teilen zwischen dem Hollywood Star Mel Gibson und der russischen Sängerin Oksana Griegorieva kann längst die ganze Welt verfolgen. Denn es gibt Tonbandaufnahmen, die unter anderem die Attacke dokumentieren sollen. 'RadarOnline.com’ veröffentlichte jetzt das inzwischen fünfte Streitgespräch mit übelsten Beschimpfungen, Flüchen und einer atemlosen Stimme - angeblich die von Gibson.

Hat Mel Gibson seine Tochter geschlagen?
© dpa, Paul Buck

Grigorieva habe das explosive Material allerdings gar nicht herausgegeben, sagte der Sprecher der Sängerin der US-Sendung 'Entertainment Tonight’. 'Radaronline.com' dagegen beschwört die Echtheit der Aufzeichnungen, ein Audioexperte meldete beim Sender CNN Zweifel an, sie könnten gefälscht sein. Gibsons Anwalt hielt zunächst still, nicht aber die Polizei. Die Behörde rechnet mit mehrwöchigen Nachforschungen, dann könnte der Fall der Staatsanwaltschaft übergeben werden.

Inzwischen erhielt Mel Gibson von seiner früheren Frau, Robyn Moore, Schützenhilfe. In einer gerichtlichen Erklärung schreibt Moore, dass Gibson während ihrer 28-jährigen Ehe weder sie noch ihre gemeinsamen Kinder misshandelt habe. Der Internetdienst ’Tmz.com’ zitierte aus dem Schriftstück Moores: "Mel war ein wunderbarer und liebevoller Vater.“

Das Paar hat sechs Söhne und eine Tochter. Nach fast 30 Jahren Ehe hatte Moore im April 2009 die Scheidung eingereicht, kurz zuvor waren die ersten Fotos von Gibson und der brünetten Russin aufgetaucht.

(Fotos:WENN/dpa)

— ANZEIGE —