Hat Heidi Klum schon einen neuen Freund?

Heidi Klum
Hat Heidi Klum längst nen Neuen? © John Salangsang

Patricia Riekel: „Wir sind da an jemandem dran"

Heidi Klum hat ihrem Bodyguard den Beziehungslaufpass gegeben. Und jetzt wird wild spekuliert, was passiert ist. Es wird gelästert, dass das doch nur eine Sache der Zeit war. Und es wird überlegt, ob Heidi Klum vielleicht längst einen Neuen hat.

- Anzeige -

Ein Bild von ihr und dem Fotografen Francesco Carrozzini sorgt für Spekulationen. "Auf Spritztour während eines Foto-Shootings mit meinem Freund!" schreibt Heidi als Kommentar auf ihrer Instagram-Seite dazu. Mit ihm arbeitet sie seit Jahren. Wie mit Martin Kirsten.

Heidi schweigt zu allen Spekulationen. Schon von Anfang an hat sich die 40-Jährige kaum zu der Beziehung zu ihrem Bodyguard geäußert. Eine ganz neue Seite an Heidi, denn während ihrer Ehe zu Ex-Mann Seal hatte sie keine Probleme über ihr Liebesleben zu plaudern. Jetzt ist alles anders, nur zu Beginn verriet sie, dass sie ihm schon vier Jahre das Leben ihrer Kinder anvertraue, er ein großartiger Mensch sei. Beobachter wundern sich über die Wortwahl. "Nie war die Rede von 'Ich liebe‘ oder 'Ich bin erfüllt von diesem Menschen‘, und sie hat ihn niemals zu einem Ereignis mitgenommen, bei dem man über den Roten Teppich gegangen ist. In Hollywood ist das ein Statement", weiß 'Bunte'-Chefredakteurin Patricia Riekel. Das letzte gemeinsame Foto der beiden gab’s auf Twitter. "Aus unseren Recherchen weiß ich, dass noch im Dezember Martin davon ausgegangen ist, dass sie ein Paar sind. Und dann muss Ende des Monats, also um die Weihnachtszeit herum irgendetwas passiert sein, was Heidi dazu brachte, sich ziemlich abrupt von ihm zu trennen", vermutet Riekel.

War Martin tatsächlich nur der Held in der Trennungsbewältigungsphase von Seal? Er hört zu, er beschützt, er ist immer da. Erst Jobbedingt - dann weil sein Herz für Heidi schlägt. Und die reagierte auf ihn mit Leib und Seele. „Was man von Heidi Klum weiß ist, dass sie ein sehr körperbetonter und lustvoller Mensch ist. Deshalb kann ich mir schon vorstellen, dass so ein gutaussehender Typ wie der Martin eine Anziehungskraft hatte. Aber ich weiß nicht, ob das über die körperliche Anziehungskraft hinausging“, so Riekel.

Man lasse sich niemals mit dem Personal ein, das ist eine allgemein bekannte Liebesweisheit. Doch Heidi hat die Grenze überschritten - und ihren Bodyguard in eine andere Welt katapultiert. Doch gehört er da auch hin? "Martin war ihr Angestellter, er hat zwar mehrere Jahre in der Familie gelebt und man war sich sehr nahe, aber es war halt auch immer dieses 'mach mal bitte dieses, mach mal jenes'. Außerdem hat sie ihm auch Gehalt gezahlt, ich glaube es waren so 200.000 Dollar im Jahr." Es sei nicht einfach einen solchen Mann mit ins Bett zu nehmen und ihm zu sagen, er sei der neue Herr im Haus.

Heidi Klum ist ein Beziehungsmensch, sie war eigentlich nie Single. Meist hat sie relativ nahtlos neuen Anschluss gefunden - diesmal auch? "Wir sind da an jemandem dran, möglicherweise ist da schon der Name bekannt", erklärt Riekel, möchte aber nicht mehr verraten.

Doch bis sie sich mit einem neuen Mann zeigt und bis sie uns vielleicht doch erzählt, warum es mit ihr und ihrem Bodyguard nicht für die ewige Liebe gereicht hat, bis dahin wird Heidi Klum alles tun, um nur mit ihrer Arbeit Schlagzeilen zu machen.

Bilderquelle: Splashnews

— ANZEIGE —