Hat Carmen Geiss ein Alkohol-Problem?

Hat Carmen Geiss ein Alkohol-Problem?
Böse Gerüchte über Carmen Geiss © picture alliance / dpa, Henning Kaiser

"Jetzt fängt es an Rufmord zu werden"

Ein Gläschen Schampus hier, ein Schlückchen Weißwein dort: Die jüngsten Gerüchte über Millionärs-Gattin Carmen Geiss sind alles andere als schmeichelhaft. Der wird nämlich unterstellt, ein Alkohol-Problem zu haben.

- Anzeige -

Doch das will die 48-jährige so nicht auf sich sitzen lassen: „Jetzt kümmert sich mein Anwalt. Weil jetzt fängt es an Rufmord zu werden“, so Carmen im RTL-Interview. Ihr Mann Robert legt nach: „Man sieht der Frau doch an, dass sie mit Sicherheit kein Alkohol-Problem hat. Denn sonst würde die in dem Alter nicht noch so gut aussehen“.

Doch eine angebliche Alkoholsucht ist nicht das einzige Gerücht, mit denen sich das Unternehmer-Paar gerade herumschlagen muss. Mandy, 26, Kindermädchen der beiden Töchter Davina und Shania und nebenberuflich Dessous-Model soll der Grund sein, warum Robert seiner Carmen untreu werden könnte.

Alles Quatsch meint Carmen. Schließlich sehe auch sie „lieber was attraktives, als was unattraktives“. Natürlich ganz zur Freude ihres Mannes: „Ich habe meine Frau perfekt erzogen. Habe ja auch 30 Jahre dafür gebraucht. Mittlerweile ist die einsichtig geworden“, so der 49-Jährige schmunzelnd gegenüber RTL. Neben all den liebevollen Neckereien hat Robert dann aber auch noch ein Kompliment für Carmen parat: „Die wird immer intelligenter. Seit dem die die Extensions raus hat, geht da ein Feuerwerk im Gehirn los“. Na dann besteht doch nun wirklich kein Grund zur Sorge.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —