Harvey Keitel: "Versuche, weiter hungrig zu bleiben"

Harvey Keitel: "Versuche, weiter hungrig zu bleiben"
Noch heute pflegt Harvey Keitel Freundschaften aus seiner Jugend © Grant Pollard/Invision/AP

Das Rentenalter hat Harvey Keitel ("Pulp Fiction") mit seinen 76 Jahren längst erreicht. Doch der New Yorker Schauspieler hat "einfach noch keine Lust, den ganzen Tag auf einer Parkbank im Central Park zu verbringen", wie er der Nachrichtenagentur spot on news beim Interview in Los Angeles verriet.

- Anzeige -

Zum Film "Ewige Jugend"

Und seine Fans sind ihm dankbar dafür. Zu denen gehört auch der italienische Regisseur Paolo Sorrentino (45, "La grande bellezza), der über Keitel sagt: "Ich habe ihn schon immer bewundert. In 'Bad Lieutenant' hatte Harvey Keitel einen der besten Auftritte, die Hollywood jemals vor einer Kamera erleben durfte."

Auch deshalb war es Sorrentino wichtig, Keitel neben Sir Michael Caine (82, "Interstellar") in seinem neuen Film "Ewige Jugend" (seit 26. November im Kino) dabei zu haben. Darin spielt er den besten Freund von Caine, welcher sich als pensionierter Komponist in einem luxuriösen Schweizer Sanatorium erholt und mit Keitel über das Leben, den Tod, Sex und die Jugend philosophiert.

Auf das Thema Jugend angesprochen, wirkt Keitel heute sehr theatralisch: "Sie ist fliehend und erinnert mich an meine Tage in Brooklyn, New York. Jugend ist aber auch immer die Grundlage für Freundschaft für mich gewesen. Loyalität und Verbundenheit. Noch heute pflege ich Freundschaften mit Leuten, die ich aus meiner Jugend kenne."

Er selbst halte sich fit und jung indem er sich noch immer vor die Kamera oder auf die Bühne traue und Manuskript-Zeilen auswendig lerne. "Das ist wohl der Schlüssel im Alter. Versuche, weiter hungrig zu bleiben. Nur so landest du nicht allzu schnell im Altersheim", so Keitel.

Mit Caine verbindet der Schauspieler eine langjährige Freundschaft. "Wir waren beide im Militär, das verbindet. Da haben wir eine ähnliche Geschichte. Außerdem halte ich Michael für einen der besten Schauspieler auf diesem Planeten."

spot on news

— ANZEIGE —