Harry Styles weint um Zayn Malik

Harry Styles
Harry Styles © Cover Media

Harry Styles (21) konnte während eines Auftritts in Jakarta die Tränen nicht zurückhalten.

- Anzeige -

Am Boden zerstört

Seit Jahren steht der Jungstar gemeinsam mit seiner Band One Direction ('Moments') an der Spitze des Pop-Olymp, am Mittwoch [25. März] dann der Schock: Zayn Malik (22) verlässt die Gruppe!

Nur Stunden, nachdem der Mädchenschwarm seine Entscheidung öffentlich gemacht hatte, musste Harry wieder normal funktionieren und gemeinsam mit Louis Tomlinson (23), Liam Payne (21) und Niall Horan (21) ein Konzert in Jakarta, Indonesien geben.

Augenzeugen berichten allerdings, dass sich der Musiker nicht völlig im Griff hatte und auf der Bühne weinte!

Zayn hatte seinen Weggang von 1D damit begründet, dass er ein "normaler 22-Jähriger" sein wolle. Insider konnten das nur bestätigen: Der Sänger rieb sich an dem Megaerfolg, den seine Band hatte, auf. "Er war einfach nicht glücklich", berichtete ein Freund der Jungs im Gespräch mit 'Us Weekly'. "Er hatte das Gefühl, dass er alles mit der Band erreicht hatte, und dass es nun Zeit für ihn wäre, sein Leben zu ändern. Er wollte weg von all dem Wahnsinn, er war schon immer der Schüchterne und Introvertierte. Der Stress wurde zu viel und er hat einfach erkannt, dass er ein normales Leben führen will."

Während seine Ex-Kollegen in Indonesien performen mussten, war Zayn Malik zu Hause in London.

Cover Media

— ANZEIGE —