Harry Styles: Raum für die Kerle

Harry Styles
Harry Styles © Cover Media

Harry Styles (21) kreiert in seinem Keller die "ultimative Jungs-Bude".

- Anzeige -

Partykeller deluxe

Der Sänger von One Direction ('Steal My Girl') besitzt in dem Londoner Stadtteil Hampstead ein Haus, für das er 2012 etwa drei Millionen Pfund [heute etwa vier Millionen Euro] springen ließ.

In dem Untergeschoss sollen in Zukunft die Zeichen auf Party stehen: "Harry ist ein wirklich geselliger Kerl, er liebt es, mit seinen Freunden in coolen Bars abzuhängen. Aber egal, wo er hin geht, er zieht die Aufmerksamkeit auf sich, weswegen er eher in exklusiven Clubs, die nur für Mitglieder zugelassen sind, feiert, wo er nicht gestört wird", beschrieb ein Insider der britischen Zeitung 'The Mirror' und führte aus, dass die Idee zum Super-Partykeller schon vor etwa 18 Monaten entstand: "Als die Renovierungsarbeiten liefen, bekam er die Idee, sein eigenes Stammlokal zu erschaffen, samt der Privatsphäre, die ihm sein Haus liefert. Seine Freunde können bis in die frühen Morgenstunden bleiben. Es ist eine ultimative Jungs-Bude - das Designteam ließ sich von einigen Räumen von Harrys Lieblingsbars inspirieren, wie dem Soho House und dem Groucho Club. Im Sommer soll alles fertig sein."

Für seine Geburtstagssause am 1. Februar musste der Mädchenschwarm aber noch einmal auf ein öffentliches Lokal ausweichen und lud seine Leute in 'Lulu's Cafe' in West Hollywood ein. Die Party von Harry Styles stieg am 31. Januar und wurde von Stars wie Adele (26, 'Someone Like You'), Jennifer Lawrence (24, 'Silver Linings'), David Beckham (39), Cara Delevingne (22) und Kendall Jenner (19) besucht.

Cover Media

— ANZEIGE —