Harry Styles: Justin Timberlake ist sein Vorbild

Harry Styles
Harry Styles © Cover Media

Harry Styles (20) orientiert sich an der Karriere von Justin Timberlake (33).

- Anzeige -

Als Solokünstler

In den vergangenen Wochen kursierten immer wieder Gerüchte über den One-Direction-Star ('Story of My Life') und einer möglichen Solo-Karriere. Die Spekulationen verstärkten sich, als Styles ein Anwesen in Hollywood kaufte. Die Medien berichteten daraufhin von vermuteten Plänen des Sängers, sich als Schauspieler zu versuchen. "Harry zieht L.A. vor, weil er dort ein richtiger Star sein könnte. Er will eine Solo-Karriere wie Justin Timberlake. Er hatte bereits etwas für Kodaline und [die 'X Factor'-Gewinner] Alex und Sierra geschrieben und Solo-Demos aufgenommen. Er will auch schauspielern, doch der großen Durchbruch kann er nicht schaffen, so lange er in einer Boyband ist. Er liebt One Direction, aber er fürchtet, dass das seine Langlebigkeit einschränken könnte. Er fragte auch Kendall [Jenner], wie viele Boybands sie kenne, die länger als fünf Jahre erfolgreich gewesen seien", berichtete ein Insider dem britischen Magazin 'Heat'.

Die On/Off-Beziehung von dem Frauenschwarm und Jenner (18) soll ein weiterer Grund für den Umzugswunsch des Stars sein. In letzter Zeit verbrachte er viel Zeit in Los Angeles und hat dabei eine Reihe von wichtigen Showbiz-Größen getroffen. "Harry knüpft Kontakte - er wird in den USA noch nicht ernst genommen und das will er unbedingt ändern. Er sieht das große Ganze und sein Bandkollegen wissen das. Es ist nur eine Frage der Zeit, bevor er allein weitermacht", hieß es weiter über die Pläne von Harry Styles.

Cover Media

— ANZEIGE —