Harry Styles: Auf meinem Handy findet ihr …

Harry Styles
Harry Styles © Cover Media

Ein potentieller Hacker wäre vermutlich enttäuscht, wenn er das Handy von Harry Styles (20) knackt.

- Anzeige -

… nichts!

Der süße Sänger und seine One-Direction-Kollegen Niall Horan (21), Liam Payne (21), Zayn Malik (21) und Louis Tomlinson (22) zählen zu den begehrtesten Jungstars der Branche und so mancher Fan würde sicher weit gehen, um sexy Nacktbilder der Jungs zu bekommen. Ein Datenklau, wie er vor Kurzem halb Hollywood erschütterte, nachdem ein Hacker sich über iCloud Zugriff zu mehreren Handys von Stars verschafft hatte, würde sich aber zumindest bei Harry und seinen Freunden kein bisschen lohnen. Der Mädchenschwarm betonte gegenüber 'Yahoo News', dass jeder Hacker leer ausgehen würde: "Nein, es gibt keine versauten Bilder auf unseren Handys!" Niall untermauerte: "Niemals!" Das Einzige, was man auf den Telefonen der Musiker finden könne, wären Terminplaner, ergänzte Louis: "Ich habe über diese ganze iCloud-Sache nachgedacht … Ich habe iCloud auch, aber nur für meinen Kalender, das wäre also das einzige, was veröffentlicht werden könnte."

Doch auch ganz ohne Hacker müssen die fünf Künstler oft damit klarkommen, dass Fremde in ihre Privatsphäre eindringen, ob das nun Fans oder Paparazzi sind. Harry & Co. werden auf Schritt und Tritt verfolgt, ihre Fans kletterten schon auf die Balkone ihrer Hotelzimmer. Aber sich zu verkleiden, um unbemerkt auf die Straße zu gehen, kommt trotzdem nicht infrage. Harry Styles winkte ab: "Wenn du in einer Verkleidung rausgehst, ist das sowieso schon peinlich. Aber es wäre viel peinlicher, dann in dieser Verkleidung entdeckt zu werden!"

Cover Media

— ANZEIGE —