"Harry Potter"-Spin-off: Wird Ezra Miller zum Zauberer-Star?

"Harry Potter"-Spin-off: Wird Ezra Miller zum Zauberer-Star?
Ezra Miller auf dem Sundance Film Festival in Park City © Chris Pizzello/Invision/AP

Ezra Miller (22, "We Need to Talk about Kevin") spielt nicht nur The Flash in dem für 2018 geplanten Superhelden-Streifen, er wird womöglich bald auch Teil der magischen Welt von J. K. Rowling (49) sein. Wie das US-Branchenportal "Variety" berichtet, steht der Schauspieler in Verhandlungen mit Warner Bros. für die Rolle des Kredan im "Harry Potter"-Spin-off "Fantastic Beasts and Where to Find Them" ("Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind"). Wie weit die Gespräche sind, sei unklar, aber Miller soll von Beginn an die erste Wahl des Studios gewesen sein.

- Anzeige -

"The Flash" ist im Gespräch

Wenn es mit der Rolle klappt, trifft Miller bei den Dreharbeiten auf Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (33, "Die Entdeckung der Unendlichkeit"), der die Hauptrolle übernehmen wird. Rowling selbst schreibt das Drehbuch, Regie führen wird David Yates (51), der bereits für vier "Harry Potter"-Filme verantwortlich war. Die Handlung spielt 70 Jahre vor den Ereignissen der "Potter"-Reihe. Im Mittelpunkt steht ein Autor namens Newton Artemis Fido Scamander, gespielt von Redmayne, der magische Kreaturen erforscht. Sein Buch über diese Wesen ist eines der Hogwarts-Lehrbücher. Kredan ist eine Person mit magischen Kräften, der Newt Scamander in New York City trifft.

spot on news

— ANZEIGE —