"Harry Potter"-Spin-off: Wird Ezra Miller zum Zauberer-Star?

"Harry Potter"-Spin-off: Wird Ezra Miller zum Zauberer-Star?
Ezra Miller auf dem Sundance Film Festival in Park City © Chris Pizzello/Invision/AP

Ezra Miller (22, "We Need to Talk about Kevin") spielt nicht nur The Flash in dem für 2018 geplanten Superhelden-Streifen, er wird womöglich bald auch Teil der magischen Welt von J. K. Rowling (49) sein. Wie das US-Branchenportal "Variety" berichtet, steht der Schauspieler in Verhandlungen mit Warner Bros. für die Rolle des Kredan im "Harry Potter"-Spin-off "Fantastic Beasts and Where to Find Them" ("Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind"). Wie weit die Gespräche sind, sei unklar, aber Miller soll von Beginn an die erste Wahl des Studios gewesen sein.

"The Flash" ist im Gespräch

Wenn es mit der Rolle klappt, trifft Miller bei den Dreharbeiten auf Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (33, "Die Entdeckung der Unendlichkeit"), der die Hauptrolle übernehmen wird. Rowling selbst schreibt das Drehbuch, Regie führen wird David Yates (51), der bereits für vier "Harry Potter"-Filme verantwortlich war. Die Handlung spielt 70 Jahre vor den Ereignissen der "Potter"-Reihe. Im Mittelpunkt steht ein Autor namens Newton Artemis Fido Scamander, gespielt von Redmayne, der magische Kreaturen erforscht. Sein Buch über diese Wesen ist eines der Hogwarts-Lehrbücher. Kredan ist eine Person mit magischen Kräften, der Newt Scamander in New York City trifft.

spot on news