Harald Schmidt wird Chef-Ermittler im "Tatort"

Harald Schmidt wird Chef-Ermittler im "Tatort"
"Tatort"-Team Freiburg: Hans-Jochen Wagner, Eva Löbau und Harald Schmidt (r.) © das Erste

Entertainer Harald Schmidt (58) wird "Tatort"-Ermittler. Der Wahl-Kölner und gebürtige Baden-Württemberger soll für den SWR als Kriminaloberrat Schöllhammer in Freiburg und Umgebung auf Mörderjagd gehen, wie der Sender gemeinsam mit den Schauspielern bei einer Pressekonferenz am Dienstag bekanntgab. Demnach ermittelt der langjährige Late-Night-Talker künftig mit Eva Löbau (41), gebürtige Waiblingerin, und Hans-Jochen Wagner (46) aus Tübingen.

- Anzeige -

Für den SWR auf Mörderjagd

"In der langen 'Tatort'-Geschichte des SWR ist das neue Team das erste, das eine ganze Region bespielen und maßgeblich im ländlichen Raum ermitteln wird", erklärt SWR-Intendant Peter Boudgoust bei der Präsentation.


TV-Erfahrungen beim ZDF gesammelt

Erfahrungen vor der Kamera hat Harald Schmidt nicht nur in seinen unterschiedlichen Sendungen als Moderator und Entertainer gesammelt. Seit 2008 ist er für das ZDF auf dem "Traumschiff" unterwegs. Auch Eva Löbau, die beim "Tatort" als Hauptkommissarin Franziska Tobler zu sehen sein wird, ist eigentlich ein Star des Zweiten Deutschen Fernsehens: In inzwischen zwei Staffeln "Lerchenberg" versuchte sie einen neuen Job für Sascha Hehn, gespielt von Sascha Hehn, zu finden. Hans-Jochen Wagner ist zuletzt ebenfalls in ZDF-Produktionen wie "Kommissarin Heller" zu sehen gewesen. Nun spielt er Hauptkommissar Friedemann Berg.


Ersatz für Blum und Perlmann

Das neue Team ist zwar anders verortet, dennoch ersetzt es wohl das "Tatort"-Ermittlerteam aus Konstanz, Klara Blum und Kai Perlmann. Bereits 2014 wurde bekannt, dass für die Schauspieler Eva Mattes (60) und Sebastian Bezzel (44) 2016 Schluss sein wird. Die Lena-Odenthal-Krimis werden vom SWR dagegen fortgesetzt. Am kommenden Sonntag ist es mit "LU" für Schauspielerin Ulrike Folkerts (54) und ihrem Team um 20.15 Uhr wieder soweit.



spot on news

— ANZEIGE —