Harald Glööckler verlobt sich mit Dieter Schroth

Harald Glööckler hat sich verlobt
Glitzer-Designer Harald Glööckler hat seinem Leibensgefährten Dieter Schroth einen Antrag gemacht. © imago stock&people

"Er hatte ja gar keine andere Wahl"

Pompöser wird's nicht mehr, dachte sich Harald Glööckler wahrscheinlich beim Wiener Opernball. Strassbesetzt hat der Glitzer-Modedesigner sich in der Staatsoper mit seinem Dieter verlobt.

- Anzeige -

"Ich dachte mir, wenn nicht hier, wo dann? Das ist einfach der perfekte Ort dafür, um meinem Lebensgefährten Dieter Schroth passend zu unserem 25-jährigen Jubiläum einen Antrag zu machen", so Glööckler nach Angaben seines Managements.

Schroth nahm den Antrag sofort an. "Er hatte ja gar keine andere Wahl", sagte Glööckler hinterher. Ein Termin für die Hochzeit steht aber noch nicht fest.

Der 47-Jährige war mit einem selbst designten Spezialfrack voller Glitzersteine aufgelaufen und hatte auch im Gesicht nicht mit Swarovski-Steinen gegeizt. "Ich dachte mir: Frack - gut, aber es muss auch glitzern und funkeln. Dann dachte ich mir machen wir zehntausend Swarovskis ins Gesicht und auf den Frack und dann passt's auch", sagte er im RTL-Interview - Phantom der Oper nach Glööckler-Art. Vorgefahren war er in einer Kutsche, die von sechs Schimmeln gezogen wurde.

Im Vorfeld hatte Glööckler sich mit Baulöwe Richard Lugner einen Schlagabtausch geliefert. Doch der große Showdown blieb aus. Lugner ging mit seinen bezahlten Gästen Mira Sorvino und Gina Lollobrigida im Trubel um Glööckler fast unter.

BIldquelle: Imago

— ANZEIGE —