Happy Birthday, Michelle Hunziker! Sieben Dinge, die Sie wissen sollten

Michelle Hunziker feiert ihren 40. Geburtstag

Mit 19 Jahren lernte Michelle Hunziker den erfolgreichen italienischen Popsänger Eros Ramazzotti (53, Piu Bella Cosa`) kennen und lieben und wurde damit einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Als die Ehe nach vier Jahren in die Brüche geht, verschwindet Hunziker aber nicht von der Bildfläche.

 Ganz im Gegenteil: Aus Michelle Hunziker ist eine talentierte TV-Größe mit vielen Facetten geworden.

Ihre Karriere

Am Anfang war der Po. 1995 kürte die italienische Presse Michelles Allerwertesten zu dem schönsten Italiens. Der Grund: Ein Foto von Hunziker im String Tanga. Die schöne Blondine arbeitete als Katalogmodel und absolvierte ein sexy Shooting für die Dessousfirma "Intimo Roberta". Ihre Moderationskarriere begann ein Jahr später: Hunziker durfte ihre erste Show im italienischen Fernsehen moderieren. Schnell wurde man auch in Deutschland auf sie aufmerksam. 1998 moderierte sie gemeinsam mit Thomas Gottschalk die Verleihung der Goldenen Kamera. Schon damals war klar, zwischen den beiden scheint die Chemie zu stimmen. Elf Jahre später war sie schließlich bis 2011 mit Gottschalk in der Kultsendung 'Wetten, dass..?' zu sehen.

Ab 2002 moderierte sie gemeinsam mit Carsten Spengemann die ersten beiden Staffeln der Castingshow 'Deutschland sucht den Superstar'. Später saß sie neben Dieter Bohlen in der Jury von 'Das Supertalent' und 'Deutschland sucht den Superstar Kids'. Doch auch der ein oder andere Flop ist in ihrer Vita zu finden. 'Die große Überraschungsshow' im ZDF etwa, die nach nur einer Ausgabe wieder eingestellt wurde. Ab Frühjahr wird sie in der Sat.1-Talentshow 'It's showtime - Das Battle der Besten' zu sehen sein.

Ihre Männer

1996 lernte Hunziker den italienischen Sänger Eros Ramazzotti kennen. Bereits am 5. Dezember desselben Jahres wurden sie Eltern einer Tochter - Aurora. Zwei Jahre später heirateten die beiden. 2002 folgte schließlich die Trennung, die endgültige Scheidung 2009.

Schlagzeilen machte dann 2007 eine romantische Aktion des italienischen Fußballers Antonio Cassano beim Sanremo-Festival: Der ließ Hunziker 500 rote Rosen in die Garderobe bringen! Anfang 2013 verlobte sich Michelle mit dem Erben des millionenschweren Modekonzerns Trussardi, Tomaso (33). Seit 2014 ist das Paar verheiratet.

Ihre Töchter

Als Michelle ihre Tochter Aurora auf die Welt brachte, war sie gerade mal 20 - so alt wie Aurora heute. In einer Liebeserklärung an ihre Mutter erklärte diese erst vor Kurzem: "Wir hatten auch harte Zeiten, das muss ich zugeben. (...) Ich fühle mich sehr privilegiert, in Dir eine Freundin, Schwester, Verbündete, manchmal auch eine Feindin, aber vor allem eine Mutter zu haben." Tomaso Trussardi und Michelle haben außerdem zwei gemeinsame Töchter: Sole (3) und Celeste (1).

Ihre Mutter und Schwiegermutter

Mit ihrer Mutter Ineke Hunziker, die gebürtige Holländerin ist, brach Michelle 2000 den Kontakt ab. Der Grund: Michelle schloss sich der Sekte 'Krieger des Lichts' an. Für Mutter Ineke Hunziker sicherlich die schwerste Zeit ihres Lebens, bis es ihre Tochter schließlich schaffte von der Sekte loszukommen.

Maria Luisa Trussardi, die Mutter von Michelles Mann Tomaso und damit ihre Schwiegermutter, musste die hübsche Blondine anfangs von sich überzeugen. Familie Trussardi war schließlich keine Paparazzi gewöhnt. Heute soll das Verhältnis aber harmonisch sein. Maria Luisa bot ihr Mailänder Apartment sogar für weihnachtliche Familienfotos des Paares an.

Ihre Krise

Die düsterste Phase ihres Lebens erlebte Michelle 2001. Ihr Vater, der Schweizer Kunstmaler Rudolf Hunziker, war gestorben. Die Blondine schloss sich daraufhin, wie bereits erwähnt, der Sekte 'Krieger des Lichts' an. "Ich war gerade geschieden, war 23 Jahre alt und fand mich allein mit einer vierjährigen Tochter. Ich suchte meinen Platz in der Welt und fand ihn nicht, fühlte mich verloren", schreibt sie in ihrer Autobiografie 'Mit der Liebe als Entschuldigung'.

Ihre Angst

"Es gibt so viele wunderschöne Frauen, die glücklich und würdevoll altern. Ich habe Angst davor, dass der Körper irgendwann nicht mehr das machen kann, was der Kopf gerne möchte. Ich bin sehr dynamisch und hätte damit ein großes Problem", gestand die Blondine einst in einem Interview mit der Zeitschrift 'Gala'. Hinter ihrem Traumkörper steckt ein strenger Ernährungs- und Fitnessplan. So verzichtet sie etwa auf schwere und fettige Kost. Außerdem joggt die Moderatorin jeden Tag mindestens eine halbe Stunde und macht dazu auch noch fleißig Pilates.

Ihre Träume

Obwohl die Blondine einmal verriet, dass sie nicht an eine zweite große Liebe glaube, hat sie mit Tomaso einen Mann gefunden, mit dem sie sich auch noch mehr Kinder vorstellen kann. Ein viertes Kind sei definitiv ein Traum von ihr. Aber erst in vielleicht zwei Jahren, wenn Celeste drei Jahre alt ist. Dann "werden wir es sicher noch mal probieren", so Michelle.

spot on news