Hollywood Blog by Jessica Mazur

Happy Birthday, Betty White

Happy Birthday, Betty White
Happy Birthday, Betty White © (Foto: Splash)

von Jessica Mazur

Happy Birthday, Betty White! Das 'Golden Girl' feierte heute ihren 90.(!) Geburtstag und ganz Hollywood feierte mit. Alles was hier Rang und Namen hat, ließ es sich nicht nehmen, White zu ihrem Ehrentag zu gratulieren. Selbst der amerikanische Präsident zeichnete eine Videobotschaft für die rüstige Schauspielerin auf, deren Beliebtheit in Hollywood wohl kaum zu überbieten ist. Die Tageszeitungen und Onlineportale sind deshalb auch bis oben hin voll mit Artikeln über ihr Leben. Wen wundert's, schließlich ist Betty laut 'Huffington Post' der lebende Beweis dafür, dass starke, witzige, weibliche Ikonen mit dem Alter nur noch fabelhafter werden. In vielen Artikeln wird Betty White sogar als "kulturelles Phänomen" beschrieben. Obwohl sie bereits in den 70iger Jahren durch die 'Mary Tylor Moore'-Show und im Anschluss natürlich durch die 'Golden Girls' einen großen Bekanntheitsgrad erreichte, ist es ihr gelungen, im hohen Alter noch einen drauf zu legen. Nicht zuletzt, weil besonders die jüngeren Generationen absolut vernarrt sind in die 90-Jährige. So sendete der Sender NBC am Abend vor ihrem Ehrentag die 'Betty White 90th Birthday'-Gala und in der werberelevanten Zielgruppe (18-49J.) schalteten mehr Zuschauer ein, als zu jeder anderen NBC Sendung auf dem Programmplatz in den letzten vier Jahren. Respekt! Aber Betty White ist dank Sätzen wie "Mein Muffin hat seit 1939 keine Kirsche mehr gesehen" oder zum Thema: Tipps, um langes und glückliches Leben zu leben "Man sollte möglichst verhindern, Fotos der eigenen Geschlechtsteile zu tweeten" auch wirklich eine Klasse für sich. Und Celebritys wie Sandra Bullock, Hugh Jackman, Ellen DeGeneres reißen sich darum privat und beruflich Zeit mit White zu verbringen.

- Anzeige -

Doch selbst die Karriere von Betty White ist nicht ganz skandalfrei. Getreu dem Motto 'Sie war jung und brauchte das Geld' posierte sie in den 40er Jahren als Nacktmodel. Und vor zwei Jahren tauchte ihr Name im Zusammenhang mit einem "Sexfoto-Skandal" auf. Die Rede war von Fotos, die White beim Liebesspiel mit ihrem dritten Ehemann Allen Luden zeigen. Betty nahm's gelassen. Aber wenn man 88 ist und der eigene Name im Zusammenhang mit "Sexfoto-Skandal" fällt, kann man wohl auch getrost gleichgültig mit den Schultern zucken. Und wie wollte sich Betty White ihren großen Ehrentag vertreiben, nachdem ihr ganz Hollywood persönlich, per Videobotschaft oder über Twitter zum 90. Geburtstag gratuliert hatte? Eigenen Angaben zufolge mit Kreuzworträtseln und ihrem Golden Retriever. Awesome! Alles richtig gemacht. Happy Birthday, Betty White.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Happy Birthday, Betty White
© Bild: Jessica Mazur