Hape Kerkeling: Das innere Licht

Hape Kerkeling
Hape Kerkeling © coverme.com

Hape Kerkeling (48) spürt bei der winterlichen Kälte sein inneres Licht.
Der Fernseh-Moderator ('Let's Dance') leiht momentan in 'Die Schneekönigin - Völlig unverfroren' dem Schneemann Olaf seine Stimme. Aber nicht nur seine Zuschauer bzw. Zuhörer werden mit dem süßen Disney-Film in Weihnachtsstimmung gebracht. "Wenn es draußen kalt wird, dann spürt man mehr das innere Licht", sinnierte der Star im Gespräch mit der 'Stuttgarter Zeitung'. 
Innere Wärme strahlt witzigerweise auch der süße Schneemann Olaf aus. Doch die Arbeit im Synchronstudio war für den smarten Moderator kein Zuckerschlecken, wie er in dem Interview weiter verriet: "Ich bin ja kein Profi-Synchronsprecher, das heißt, ich mache das nicht jeden zweiten Tag, sondern wenn's hochkommt, alle drei, vier Jahre. Und das ist schon eine besondere Herausforderung, auf den Punkt genau, mit all diesen Regeln, die vorgegeben sind - nämlich, der Schneemann ist in seiner Aktion ja schon vorgegeben und Bewegungen sind vorgegeben, genau in diesem Timing, die eigene Kreativität einzubringen, das ist schon eine Herausforderung, aber macht Spaß."

- Anzeige -

Wärme im Herzen

Spaß soll ihm seine Karriere vornehmlich bringen. 2012 hatte sich TV-Star ein Jahr von der Öffentlichkeit zurückgezogen. Seine Abstinenz erklärte er im Interview mit 'Hörzu' wie folgt: "Ich habe es selbst satt, ständig etwas über mich zu lesen. Ich gehe mir selber auf den Keks. So finde ich den Abstand zu der Medienfigur, die ich darstelle. Ich bin nicht mein Image. Das ist vielleicht Teil meiner Person, aber ich bin nicht nur das. Um mich da wieder zu finden, brauche ich zwischendurch eine Pause."

Seine Auszeit nutzte Hape Kerkeling unter anderem, um ein Buch zu schreiben und Musik zu machen.

© Cover Media

— ANZEIGE —