Hans Zimmer, der bekannteste Filmkomponist der Welt

Hans Zimmer - der Meister der Filmmusik
Musiker und Komponist Hans Zimmer © picture alliance / Eventpress Ho, Eventpress Hoensch

Hans Zimmer - sein Einstieg ins Musikgeschäft

Der Filmkomponist Hans Florian Zimmer wurde am 12. September 1957 in Frankfurt am Main geboren. Er wuchs jedoch in Falkenstein auf, einem Stadtteil von Königstein im Taunus. Während seine Mutter sehr musikalisch veranlagt war, hatte sein Vater eher eine technische Herangehensweise an Dinge. In seiner Kindheit erlernte Zimmer das Klavierspielen, allerdings lehnte er einen Klavierlehrer nach wenigen Unterrichtsstunden ab. Der Grund hierfür war, dass Zimmer die Disziplin nicht aufbringen wollte, die der Lehrer von ihm erwartete.

- Anzeige -

Als Zimmer sieben Jahre alt war, starb sein Vater. Das warf den Jungen aus der Bahn und sorgte unter anderem dafür, dass er sieben Mal die Schule wechseln musste. Schließlich schickte ihn seine Mutter in das Internat Hurtwood House im englischen Dorking. Dort machte er auch seinen Schulabschluss und zog danach nach London.

Mitte der 1970er-Jahre begann Zimmer seine musikalische Karriere mit dem Einstieg in die Band ‚Krakatoa‘. Im Jahr 1982 heiratete Zimmer seine Partnerin Vicki Carolin. Mitte der 1980er-Jahre begann Zimmer, Musik für Kinofilme zu schreiben. Seine Frau brachte im Jahr 1987 die Tochter Zoe zur Welt, 1992 ließ sich Zimmer von Vicki Carolin scheiden. Später heiratete er seine zweite Frau Suzanne, mit der er drei weitere Kinder hat.

— ANZEIGE —