Hans Sigl – mehr als nur der Doktor am Berg

Schauspieler Hans Sigl
Der österreichische Schauspieler Hans Sigl © picture alliance / dpa, Jörg Carstensen

Hans Sigl: Die Berge in den Genen

Hans Sigl ist ein echter Steirer. Der österreichische Schauspieler wurde nämlich 1969 in Rottenmann in der Steiermark geboren. Damit hat er schon die Berge in den Genen, welche ihn für die Rolle des ‚Bergdoktors‘ bekannt gemacht haben.

- Anzeige -

Nach der Schule ging er nach Innsbruck und studierte Grundschulpädagogik, Anglistik und Psychologie. 1990 dreht sich der Berufswunsch. Sigl sattelte um, ging ans ‚Landestheater Tirol‘, wo er 1990 bis 1993 eine Ausbildung zum Schauspiel, Gesang und Tanz machte. Hiermit blieb Sigl den Bergen treu, welche ihn auch jetzt immer wieder als Kulisse in seinen Filmen begleiten.

Im Juni 2008 heiratete Sigl die Sängerin und Fotografin Susanne Kemmler und lebte von da an mit ihr in Oberbayern in der Gemeinde Windach. Kennengelernt hatten sie einander bei einem Dreh. Der Sohn von Susanne Kemmler spielte 2004 den Filmsohn von Hans Sigl. Dann nahm das Schicksal seinen Lauf. Sigl lebt mit Kemmler in einer Patchworkfamilie mit vier Kindern, davon hat er drei ‚mitgeheiratet‘. Ein Sohn stammt aus Sigls früherer Beziehung mit der Schauspielerin Katja Keller.

— ANZEIGE —