Hannes Jaenicke ist wieder Single: Trennung von US-Managerin

Hannes Jaenicke und US-Managerin haben sich getrennt
Schauspieler Hannes Jaenicke bestätigt Trennung © imago/Future Image

Schauspieler Hannes Jaenicke (56) ist wieder solo. Das bestätigt er jetzt in einem Interview mit dem Magazin "Bunte": "Ja, es stimmt. Meine Freundin und ich haben uns nach über drei Jahren Beziehung getrennt." Den Grund bleibt er auch nicht schuldig: "Sie war genauso viel unterwegs wie ich und wir dachten zuerst beide, dass eine Long-Distance-Beziehung zwischen zwei Wanderarbeitern eigentlich ganz gut funktionieren müsste", so Jaenicke, der teils in Deutschland und teils in Malibu, Kalifornien, lebt. Lange Zeit habe es auch funktioniert. Doch dann hätten er und die US-Managerin gemerkt, dass Fernbeziehungen "eben doch schwierig" seien.

- Anzeige -

"Ja, es stimmt"

Vielleicht gab es aber auch weitere Gründe. Denn auf die Themen Heiraten und Kinder angesprochen, gibt Jaenicke zu: "Man soll nie nie sagen, aber ich bin inzwischen in einem Alter, wo es langsam kritisch wird." Er habe wenig Lust, mit 70 auf die Polizeiwache zitiert zu werden, "weil mein Kind vielleicht betrunken oder bekifft aufgegriffen wurde".

Doch wer sich jetzt Sorgen macht, Jaenicke würde als einsamer Wolf durch die Welt und den Großstadtdschungel streifen, den beruhigt der Künstler so: "Wölfe sind Rudeltiere und genau wie sie fühle ich mich nicht einsam." Ob tatsächlich eine Münchnerin damit zusammenhängt, wie "Bunte" vorsichtig andeutet, dazu sagt der gebürtige Frankfurter allerdings nichts.

Demnächst im Fernsehen zu sehen ist Hannes Jaenicke am 2. August in der ZDF-Doku "Im Einsatz für Delfine".

spot on news

— ANZEIGE —